Zurück zur Homepage (Naki.de)

Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 62 Einträge auf 7 Seiten Seite vorwärts >>

Einträge werden erst nach Freischaltung durch den Moderator sichtbar !
All entries will be visible after approval by the moderator !



Nr.: 52
Datum: 25.03.2011, 11:52 Uhr
Name: Gerrit

Eintrag
Hi Armin,

3) Apostel heute:

...

2. Die Apostel der NAK haben die gleichen Vollmachten, Aufgaben und Zusagen wie die ersten von Jesus eingesetzten Apostel.

M. E. stimmt das so nicht. Sie hatte mehr Autorität als die heutigen NAK-"Apostel"! Immerhin konnte und hatte z. B. Paulus in der Frage der Beschneidung eine "eigene" Meinung, die sich ja später auch durchsetzte. Weiter hatte Apostel Jakobus auf dem Apostelkonzil in Jerusalem die Ehre des Schlusswortes und Hinleitung zum Beschluss. Das weist auf eine sehr hohe Stellung hin. Petrus Beitrag erstreckte sich auf sein Zeugnis, einer Frage und einem kurzen Bekenntnis, was er und die anderen Apostel (so interpretiere ich da "wir") glauben. Er stellt sich selber auch nicht an exponierter Stelle.
Lieben Gruß Gerrit


Nr.: 51
Datum: 28.02.2011, 00:02 Uhr
Name: jenny
E-Mail: jezzy_kiZz@hotmail.de

Eintrag
Was ist das bitte für eine Seite? Die Seite ist einfach nur lächerlich!! Ihr wisst gar nicht wie mich das aufregt, dass wir als Sekte bezeichnet werden!!
Auch lächerlich ist mit der Beschreibung was wir dürfen und was nicht, ich bin auch Neuapostolisch und ja ich bin 20 und was machen gerne 20 jährige? Feiern, Leute kennenlernen und die Musik hören auf der wir Lust haben.Keiner in unserer Kirche hat was dagegen wenn man einen Freund hat oder eine Freundin, keiner hat was dagegen wenn man hip hop oder sonst was hört ich habe 10 jahre ballett getanzt und die haben komischer weise nichts dazu gesagt ich kam sogar mit lockenwickler ( wegen ein Auftritt) in die kirche... Es sind so viele Sachen die total lächerlich sind die hier stehen. Ehrlich und wisst ihr was? Was uns von anderen Kirchen unterscheidet besonders der Katholischen Kirche?? wir missbrauchen keine Kinder, da kräht nämlich kein Hahn mehr nach, denn wer das jemand von uns gewesen dass wär das noch in 10 Jahren in der Zeitung....also ich kann nur sagen dass ihr euch mal richtig informieren müsst...ich kann in jeder Kirche gehen wo ich will und werde auch nicht verabscheut wenn ich mal nicht in die kirche gehe und das ist im moment viel und keiner sagt was dazu, hier auf dieser seite ist das alles zu krass aufgeschrieben oder das wer nur regelmäßig in die Kirche geht wird erlöst oder so ...also erkundigt euch erstmal richtig und dann könnt ihr hier etwas schreiben...


Nr.: 50
Datum: 16.12.2010, 16:37 Uhr
Name: N N
E-Mail: nawanakubiana@yahoo.com

Eintrag
sorry for those who let NAC MAY THE LORD BE WITH YOU.
THE INTERNET has misled alot of people false stories and so many irrelevant issues.
I have been searching through and through the sites but their stories are not true


Nr.: 49
Datum: 09.12.2010, 14:21 Uhr
Name: Ruth

Eintrag
Hier über Apokryphen zu lesen macht Spaß!
Sonst währen meine Hausaufgaben nie fertig gewesen.
Vielen Dank an ihr Programm!


Nr.: 48
Datum: 06.12.2010, 19:50 Uhr
Name: Rebecca
E-Mail: preissfamily5@yahoo.com

Eintrag
Hello, after leaving the NAC of North America in 2000, we still have family that tell us we need to return before it is too late! It infuriates my husband and I that they are so headstrong and feel they are the only ones entering the Kingdom. It is refreshing to see other NAC or NAK deserters that understand our plight. Thank you for your links and insight.
R. Preiss


Nr.: 47
Datum: 18.09.2010, 06:40 Uhr
Name: Andreas

Eintrag
Leider fehlen in der Auflistung der Geretteten diejenigen, die Gott gedient haben, ohne es zu wissen.
Was ist der Anspruch Eurer Homepage?


Nr.: 46
Datum: 18.09.2010, 00:09 Uhr
Name: Armin

Eintrag
Die Lehre der NAK wird von Ihr gerade mal wieder upgedated.

Anmerkungen gibt es hier:
http://www.naktuell.de/0710/0710001.html

Wenn die "neue Lehre" - fertig gebastelt sein wird - werden auch wir darüber berichten bzw. die Homepage updaten.


Nr.: 45
Datum: 11.08.2010, 05:36 Uhr
Name: raquel francisco
E-Mail: raq201022@yahoo.com
Homepage: http://www.naki.de

Eintrag
hi hello..someone inviting with me here..so i try ..to open this site naki..to learn about the bilble...and the god words..thanks...


Nr.: 44
Datum: 06.08.2010, 14:19 Uhr
Name: winfried schmölz
E-Mail: winfried.schmoelz@gmx.de

Eintrag
Über etwas zu urteilen das ich nur vom hörensagen kenne
oder nur zum teil oder vermute,aber nicht hinterfrage und nichts genaues weis,erinnert mich an, Waschweibergeschwätz.


Nr.: 43
Datum: 01.07.2010, 11:56 Uhr
Name: Axel

Eintrag
"Für die Verstorbenen zu beten, wie es in 2. Makkabäer 12,45-46 gefordert wird, steht in direktem Widerspruch zu Lukas 16, 25.26 und Hebräer 9,27 und anderen Stellen. Die Apokryphen enthalten auch die Episode, in der Gott Judith bei einer Lüge unterstützt. (Judith 9, 10.13)."

Dabei wird nicht berücksichtigt, daß der Hades das Totenreich, nicht aber die Hölle bzw. das Himmelreich ist, wo Lazarus und der Reiche sich nach dem Tod aufhielten (siehe korrekte Übersetzung). Stattdessen gibt es dort bereits eine Trennung (s. Lk 16/Hebr.9 wie erwähnt), das Gericht findet lt. Bibel aber erst nach der Auferstehung der Toten statt. Ausserdem wird nicht berücksichtigt, daß nicht die Lüge Sünde vor Gott ist, die zum Guten dient und Gutes beabsichtigt, sondern eine solche Lüge, die Menschen verleumdet, Menschen zum Schaden ist und in böser Absicht geschieht. Vgl.: Josua 2,3-6 und dazu Jakobus 2,25 und Hebräer 11,31, wo gerade die Lüge Rahabs als GERECHTE TAT festgestellt wird!, weil sie nämlich die israelischen Kundschafter schützte. Man sieht hier, es beruht auf Unverständnis bzw. Unkennnis der heiligen Schriften.

Zur Lüge nochmal, wie oben erwähnt: Sollte jemand das zum Nachdenken gebracht haben, noch die Frage: Man stelle sich vor, man hat im 3.Reich Juden versteckt, die die Gestapo sucht. Sie fragen: "Wir haben Hinweise, daß sie Juden verstecken, ist das richtig?" Sollte man nun Antworten: "Ja" und damit Menschen dem Verderben ausliefern? Nein! In Anlehnung an o.g. Wort GANZ SICHER NICHT. Die Lüge ist dann keine Schuld vor Gott(Sünde), weil es Menschen zum Guten, zum Schutz ihres Leben und ihrer Gesundheit dient. Das gilt auch heute, denn weltliche Gesetze sind längst nicht immer gerecht, obwohl sie für legal erklärt werden und dann "geltendes Recht" sind.

.

"Bedenkt immer, dass alles, was Hit.ler getan hat, legal war."

Martin Luther King


<< Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7  Seite vorwärts >>


24.984 Aufrufe seit dem 24.12.2007, 12:49 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Please enter the confirmation code:Welche Katze ist schwarz?Are you a human?
Was ist Fünf - 3 ?

  GBServer-Code ist eingeschaltet.
 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren