Zurück zur Homepage

Gästebuch von www.schilddruese-augsburg.de

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 4 Einträge auf 1 Seiten Seite vorwärts >>


Nr.: 4
Datum: 24.01.2018, 18:01 Uhr
Name: Gültekin Güclü
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo Natascha,
ich finde deine Seite sehr gut und sehr informativ.
Danke dafür.

Auf deutsch: gute Besserung
Auf türkisch: gecmis olsun

Bedeutet soviel wie, mögen deine Probleme vorbei sein

Mir freundlichen Grüßen
Gültekin Güclü


Nr.: 3
Datum: 21.05.2016, 17:08 Uhr
Name: Sonja
E-Mail: ***********

Eintrag
Liebe Natascha, vielen Dank für diese tolle Internetseite! Ich habe seit vielen Jahren SD-Unterfunktion/Hashimoto und deine Seite über das Arzt/Patientenverhältnis, bei dem das unprofessionelle und unfreundliche Verhalten mancher Ärzte beschrieben ist, ist sehr tröstlich gewesen und hat mich wieder etwas aufgerichtet. Lieben Dank, ich habe gerade so einen üblen Arztbesuch hinter mir. Die Infos auf deiner Seite haben mir ebenfalls sehr weitergeholfen. Das sollte Pflichtlektüre für Ärzte werden. ;-)




Nr.: 2
Datum: 24.10.2012, 12:38 Uhr
Name: Ismaia
E-Mail: ***********

Eintrag
Liebe Natascha,
ich habe Deine Krankengeschichte gelesen und es hat mich sehr traurig gemacht, welches Unverständnis Dir von vielen Ärzten und Kollegen entgegengebracht wurde. Ich habe selbst eine medizinische Ausbildung und seit einem Jahr Histaminunverträglichkeit, Fructoseintoleranz, Lactoseintoleranz und Glutenunverträglichkeit und weiß wie schwierig es ist, da überhaupt noch etwas zu essen. Ich hatte zuvor überhaupt keine Probleme mit Magen/Darm und war völlig hilflos, wie so etwas kommen konnte. Ich war bei mehreren Ärzten und es herrschte allgemeine Ratlosigkeit. Nach intensiven Recherchen habe ich inzwischen den Grund gefunden: Ich habe KPU (Kryptopyrrolurie), eine Stoffwechselstörung ähnlich der Porphyrie aber nicht so dramatisch im Verlauf und chronisch mit unterschiedlichsten Symptomen behaftet. Seit ich vor seit 3 Monaten mit Mikronährstoffen angefangen habe, geht es mir langsam aber sicher besser. Viele Deiner Krankheiten treten ebenfalls bei KPU auf (z.B. Hashimoto, Diabetes, Nebennierenrindenschwäche, Endometriose). Unter www.keac.nl findest Du seriöse Informationen über KPU und kannst Dich auch testen lassen. Das Buch von Dr. Kamsteeg "KPU- und dann" und von Dr. Strienz "Leben mit KPU" haben mir sehr geholfen. Ich finde es erschreckend, dass die Schulmedizin diese Diagnose nicht auf dem Schirm hat, wodurch viele Patienten unzureichend behandelt und schließlich auf die psychosomatische Schiene abgeschoben werden. Ich habe sonst mit alternativer Medizin nichts zu tun und war immer sehr klassisch schulmedizinisch orientiert, aber in diesem Fall bin ich sehr froh, dass es auch Ärzte gibt, die offen sind für eine Erkrankung, die sie an der Uni nicht gelernt haben.
Ich wünsche Dir alles, alles Gute, Ismaia


Nr.: 1
Datum: 23.08.2012, 10:29 Uhr
Name: Aga

Eintrag
Hi, ich finde Deine Seite toll. Ich leide seit 15 Jahren unter schlimmsten, meiner Meinung nach hormonellen Störungen die nicht diagnostiziert werden können.

Ich sende Dir liebe Grüße Aga


<< Seite zurück 1  Seite vorwärts >>


1.389 Aufrufe seit dem 23.08.2012, 10:16 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Laden der Sicherheitsabfrage fehlgeschlagen.

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren