Zurück zur Homepage

Zum Andenken

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 353 Einträge auf 36 Seiten Seite vorwärts >>


Liebe Frau Zilch, ich bin auf
meiner "Internet-Reise" über diverse Links auch auf Ihre Seite gestoßen. Es ist wohl die beste Möglichkeit des Nets, dass man auf einfache Weise ein Denkmal für einen geliebten Menschen setzen kann, das der Allgemeinheit
zugänglich ist. Auch dass man
als Leser im Gästebuch die Gefühle direkt ausdrücken kann, ist eine hervorragende Einrichtung.
Aus dieser so liebevoll gestalteten Homepage geht klar hervor, dass man wirklich jeden seiner Tage bewusst leben soll, da niemand sagen kann, wann und vor allem wie das Ende eintreffen wird. Doch wir Menschen jagen hektisch hinter dem Masterialismus her und gönnen uns nur selten etwas Ruhe und Muße, uns auch an den kleinen Dingen zu freuen, die uns umgeben... Umso mehr freue ich mich, wenn ich so viele Gästebuch-Einträge lese von
Menschen, die diesem allgemeinen Trrend eben nicht
folgen und ihr Herz sowohl für das Schöne als aucch zum
Mitfühlen anderer Schicksale
offen gehalten haben!
Liebe Frau Zilch, ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass Gott Ihnen weiterhin viel Kraft verleiht, das weitere Leben trotz des nicht in Worte zu fassenden Verlustes zu gestalten!

Reinhard Günther
Nr. 13
28.06.2006, 16:16 Uhr

Reinhard



Liebe Karin
Ich bin 14 jahre alt und habe das gleiche Schicksal wie du ich hatte eine große schwester, die gestorben ist, als sie 4 jahre alt war.(ich früher 3) ich habe sehr an meine schwster gehongen und hänge immer noch an ihr. meine schwester ist mit einer Kraknheit auf die welt gekommen (Stoffwechslkrankheit ) als die ärtzte es wussten, konnten sie es gleich sagen, dass meine süße maus sterben musste. meine mama ist hat denn schmerz immer noch nicht überwunden und ich auch nicht!! ich muss immer an sie denken und es tut so verdammt weh, wenn ich daran denke wie meine kleine maus sich gequält hat. sie konnte nichts machen nicht alleine essen gar nichts. als sie dann starb, ist in mir auch etwas gestorben!! ich vermisse sie so sehr keiner kann sie erstetzten sie fehlt mir so, sie ist 1995 gestorben und ich denke jeden tag an sie und muss dabei immer weinen. wenn ich einen stern am himmel sehe weiß ich ganz genau das ist sie sie schaut auf mich herab und beschütz mich und meine familie und alle die sie noch so lieb haben. eine zeit lang wollte ich mich umbringen um bei ihr zu sein, aber das kann ich nicht meinen eltern antun !! es tut mir sehr leid, was mit deinem bruder passiert ist iich kann das nach vollziehen es tut so weh aber in deinem und meinem herzen sind sie immer da egal was passiert!! in wirklich keit sind sie gar nicht gestorben, denn einer ist erst gestorben, wenn man ihn vergisst. aber das ist nicht der fall, denn in meinem herzen hat meine angie denn größte teil!!
In liebe sina
Nr. 12
19.06.2006, 22:25 Uhr

Sina-Alisa Gottwals





Liebe Karin, war mal bei der Kur im Internet und hab Euch besucht.
Alles liebe von der polnischen Ostsee moechte ich Dir auf diesem Wege schicken.
Deine Barbara
Nr. 11
13.06.2006, 18:54 Uhr

Barbara



Ich bin 23 Jahre alt und diese Seite, auf die ich zufällig gestoßen bin, macht mich sehr nachdenklich. Viel zu viel Zeit verschenken wir Menschen, dabei kann unser Leben so schnell vorbei sein! Wieso jammern die meisten Menschen, wenn sie ein Jahr älter werden, anstatt dankbar zu sein, dass sie ein Jahr älter werden dürfen???

Ich wünsche dir, liebe Karin (und auch deiner Familie!), dass es dir gelingt an Christian zu denken und dich zu freuen und zu lachen, weil du dich an die lustigen Dinge erinnerst, die du mit ihm erlebt hast...

Arlette
Nr. 10
02.06.2006, 20:23 Uhr

Arlette



“Ich baue nicht auf das Sichtbare, sondern auf das, was jetzt noch niemand sehen kann.

Denn was wir jetzt sehen, besteht nur eine gewisse Zeit.

Das Unsichtbare aber bleibt ewig bestehen” 2.Korinther 4,18

In stiller Anteilnahme
Manolo Madeileno
Nr. 9
12.05.2006, 23:50 Uhr

Manolo Madeileno



Manchmal kann das Leben einfach nur grausam sein. Mein tiefstes Mitgefühl.
Nr. 8
07.05.2006, 21:35 Uhr

Oliver Braun



Liebe Karin, hallo mein Genie,
war mal wieder auf einen Besuch beim Christian und ich wollte nicht vorbei gehen ohne einen Gruß zu hinterlassen.
Ein paar Sonnenstrahlen für Dich sendet Dir Barbara
Nr. 7
19.04.2006, 09:43 Uhr

Barbara



Hallo Karin!
Über eine andere Homepage über Begräbnisse kam ich auf Deine Homepage für Deinen Bruder. Ich finde es sehr bewundernswert, was Du hier geleistet hast. Man merkt, wie sehr Du Deinen Bruder vermisst und ihn geliebt hast.
Ich habe vorige Woche meinen Cousin verabschiedet, der mit 39 an einem Herzinfarkt gestorben ist. Es ist immer schlimm, wenn man einen Menschen, den man gut kannte, verliert.
Verlier nicht den Mut am Leben und bewahre Deine Gedanken an Deinen Bruder, ohne Dein eigenes Leben dabei zu vergessen!
Liebe Grüße aus Wien,
Sabine
Nr. 6
14.04.2006, 15:10 Uhr

Sabine

E-Mail:
wien22@gmx.at



Hallo Katrin.Ich durfte heute meinen geliebten Stiefvater zu Grabe tragen und das ist mir nicht gereade sehr leicht gefallen.Aber deine seite bringt mir Mut und Kraft diese schweren Stunden durchzustehen.eine wirklich sehr schöne seite.MfG Dustin
Nr. 5
11.04.2006, 16:07 Uhr

Dustin Behrend



Liebe Karin,
durch Zufall bin ich auf Deine Homepage gestossen. Es ist schön zu sehen dass man durch ein Paar "Internet-HTML-Seiten" eine Person weiterhin am Leben hält. Christian. Zwar nicht körperlich dafür aber seelisch. In Gedanken wird er weiter Leben.
Ruhe in Frieden
Liebe Grüße
Kevin
Nr. 4
15.03.2006, 17:18 Uhr

Kevin



<< Seite zurück 1 2  ... 29 30 31 32 33 34 35 36  Seite vorwärts >>


59.036 Aufrufe seit dem 19.02.2006, 16:20 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Captcha-Question:
Gib den Text aus dem Bild ein:

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren