Zurück zur Homepage

Bismarckturm-Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 405 Einträge auf 9 Seiten Seite vorwärts >>




Nr.: 205
Datum: 20.11.2004, 22:53 Uhr
Name: W. Kirchner
E-Mail: Kirchner13wosi@aol.com
Homepage: http://www.wo-kirchner.de

Eintrag
Hallo,
ich staune immer wieder, was im Internet alles so dargestellt wird , die Idee zu einem Thema zu haben.
Prima gemacht, Herr Bielefeld.
MfG.
W.Kirchner


Nr.: 204
Datum: 20.11.2004, 15:58 Uhr
Name: Rosemarie Steinhäuser
E-Mail: rosemarie.steinhaeuser@tanimola.de
Homepage: http://www.tanimola.de

Eintrag
Hallo Herr Bielefeld,
bisher habe ich mich nie für Bismarcktürme interessiert, doch dank Ihrer gut gemachten Website bin ich neugierig geworden. Mein besonderes Interesse galt natürlich Ihrem Bericht über die Bismarcktürme in den ehemaligen deutschen Kolonien in Afrika. Insgesamt bin ich beeindruckt von der Fülle an Informationen, die man auf Ihren Seiten erhält und ich werde bestimmt auch einen Link zu Ihrer Seite setzen.
Herzliche Grüße aus Hamburg
Rosi Steinhäuser


Nr.: 203
Datum: 16.11.2004, 09:48 Uhr
Name: Christian Schanz

Eintrag
Hat mir sehr gut im Geschichtsleistungskurs geholfen: Danke


Nr.: 202
Datum: 28.10.2004, 16:48 Uhr
Name: Franzi
E-Mail: funkyfranzi@gmx.de

Eintrag
Hallo!
Ich find diese Internetseite einfach genial!
Ich würde gerne aus persönlichem Interesse die Examensarbeit über den Bismarck-Mythos als pdf-Datei zugesendet bekommen!
Vielen Dank schon mal im Voraus!
Franzi


Nr.: 201
Datum: 26.10.2004, 19:51 Uhr
Name: J. Bielefeld
Homepage: http://www.bismarcktuerme.info

Eintrag
Mit dem 200. Eintrag möchte ich allen Besuchern herzlich danken, die sich bisher in meinem Gästebuch verewigt haben. Ich freue mich über jeden einzelnen Beitrag.
Leider bietet dieses Gästebuch keine Kommentar-Funktion, so dass ich auf Fragen und Hinweise meist nur direkt per Email (falls angeben) antworten kann.
Erwähnen möchte ich hier das ebenfalls seit einiger Zeit online gestellte Bismarckturm-Forum, in dem auch diskutiert werden kann.
Ausnahmsweise möchte ich jetzt auf einen Eintrag (Nr. 199 von F.W. Habich) antworten. Ich möchte den im Eintrag Nr. 199 ausgesprochene Dank weiterreichen an Sieglinde Seele aus Mannheim, die „Pionierin“ in Sachen Bismarcktürme, die ca. 15 Jahre intensive „Bismarckturm-Forschung“ betrieben hat, bevor Sie im Jahr 1997 - zusammen mit Günter Kloss - das Standardwerk „Bismarck-Türme und Bismarck-Säulen“ veröffentlichen konnte (Buch ist nicht mehr erhältlich). Ohne dieses Standardwerk mit sehr genauem Datenmaterial und Bildern von fast allen Türmen würde es auch diese Webseiten nicht geben. Mich freut es besonders, dass Sieglinde und Dr. Wolfgang Seele mich seit Jahren engagiert unterstützen.
Wenn ich schon beim danken bin, möchte ich noch Marek Moson aus Wroclaw hervorheben, der nicht nur zahlreiche Seiten in die polnische Sprache übersetzt hat, sondern zugleich auch als Bismarckturm-Forscher in Polen aktiv geworden ist.
Vielen Dank auch an die hier namentlich nicht genannten Personen (s. Danksagungen), die mir immer wieder neue Hinweise und aktuelle Fotos von Bismarcktürmen zusenden.
Damit schließe ich den 200. Gästebucheintrag und hoffe, dass Gästebuch und Forum weiterhin so stark frequentiert werden wie bisher.

J. Bielefeld, Webmaster


Nr.: 200
Datum: 26.10.2004, 17:26 Uhr
Name: F.W. Friedhelm Habich
E-Mail: DK9JZ@gmx.de
Homepage: http://www.habich.org

Eintrag
Sehr geehrter Herr Bielefeld,

Ihr Bismarcktuerme-Auftritt im Internet dürfte wohl eine einmalige Fundgrube, mittlerweile auch für Wissenschaftler, sein. Hartnäckig gehen Sie auch nur vagen Andeutungen nach und recherchieren und verifizieren oder falsifizieren diese ggfs. auch vor Ort. Das Hakenkreuzbild des Delecker Turmes scheint mir ein passendes Beispiel zu sein.
Im Sinne einer vollständigen und historisch einwandfreien Beschreibung gehört dieses Bild dazu. Interessant, das ich selbst vor Ort erleben durfte, wie die Existenz des Kreuzes von "Fachleuten" geleugnet wurde.

Für Hobbisten dürfte es zunehmend schwieriger werden, Ihnen neue Erkenntnisse zukommen zu lassen, was ich als Hobbist nur bedauern kann. Den wissenschaftlich Geschulten kann ich nur gratulieren, können sie doch hier auf eine auf hohem Niveau angesiedelte Synopse der Bismarcktürme zurückgreifen, die in dieser Form wohl einzigartig sein dürfte.

Mit den besten Wünschen für Ihre weiteren Recherchen!

F.W. Friedhelm Habich (Balve und Oberhausen)


Nr.: 199
Datum: 25.10.2004, 16:18 Uhr
Name: Dana Rothstein
E-Mail: info@hennykoch.de
Homepage: http://www.hennykoch.de

Eintrag
Hallo Jörg!

Vielen Dank für Ihren netten Eintrag in mein Gästebuch! Das Lob kann ich nur zurückgeben.

Was haben Sie da für ein spannendes Thema entdeckt
... und der Internetauftritt dazu ist wirklich klasse! Großes Kompliment!

Wie wahrscheinlich jeder Besucher auch habe ich sofort geschaut, welche Bismarcktürme es bei mir in der Nähe gibt.

Weiterhin viel Erfolg
wünscht
Dana.


Nr.: 198
Datum: 18.10.2004, 10:02 Uhr
Name: Christian
E-Mail: tomcat_film@web.de

Eintrag
Hallo Leute,
eine echt super Page habt Ihr. Sehr informativ und gut geschrieben. Danke


Nr.: 197
Datum: 12.10.2004, 08:15 Uhr
Name: Nina

Eintrag
Hallo Jörg,
da ich aus Lindenfels komme weiss ich, das die Bismarckwarte auf der Litzelröder, nicht auf der Lützelröder Höhe steht!
Ansonsten schöne Seite!
Gruß
Nina


Nr.: 196
Datum: 07.10.2004, 11:48 Uhr
Name: Gregor Fellenberg

Eintrag
Hallo Jörg!
Habe gerade die erneute Durchsicht der Seiten beendet und werde dir die "Ausbeute" am Samstag nach Essen mitbringen.
Vielen Dank für deinen Brief; wir werden sicher nach dem offiziellen Teil noch Zeit zum Gedankenaustausch finden.
Viele Grüße, Gregor


Nr.: 195
Datum: 19.09.2004, 21:41 Uhr
Name: Kerstin
Homepage: http://www.lucklum.de

Eintrag
Hallo Jörg,
deine Seite wird immer besser (wenn das überhaupt noch geht). Das mit den Karten ist prima, da hat man schnell einen Überblick wo Türme stehen.
Ich plane eine Fahrt von Jena über A9 und A14, da stehen noch etliche Türme, die ich noch nicht besucht habe. Hoffentlich klappt es bald und bei schönem Wetter, dann gibt es wieder neue Fotos und vielleicht mehr.
Beste Grüße, Kerstin


Nr.: 194
Datum: 12.09.2004, 08:40 Uhr
Name: Jens
E-Mail: uwejensluetzen@t-online.de

Eintrag
Deine Seiten sind super. Es wurden dadurch Bildungslücken in Sachen Bismarckturm geschlossen.
Wir lassen in Vorbereitung des 100.ten in Itzehoe demnächst für das Infoportal Aktuelles folgen.
Danke für Deine Mühe, Jörg


Nr.: 193
Datum: 08.09.2004, 16:50 Uhr
Name: Trudi

Eintrag
Hallo,
mit großer Freude habe ich die Informationen über die Stätte meines "Kinderspielplatzes" und meines Lieblingsplatzes, der uns anhörte, uns verstand und tröstete, gelesen.
"Nord und Süd auf ewig eins, ausgelöscht die Grenzen ***" - so geht der Spruch der großen Bronzetafel an, den Vater uns oftmals vorlas und der uns einschl. der einzelnen Länderreliefs immer wieder nach jedem Schulausflug abgefragt wurde.
Vor gut 55 Jahren war dies unser Kartoffelkeller, tgl. Versteck-, Fangen- und Ballspielplatz, Echolauschen, Naturerleben usw. Wir haben ihn gekehrt, abgestaubt, gestreichelt, ihm unsere kleinen und großen Emotionen anvertraut, uns in seinen Höhlen (unter den Bänken)und Bögen geborgen gefühlt.
Wenn ich heute "heim" komme, bin ich traurig was wilde "Schickimickiorgien" und Parties sowie sonstige Zerstörungswut diesem Denkmal angetan haben und weiter antun. Kein Einheimischer getraut sich diesem Treiben ein Ende zu machen und die Polizei hat in dem riesigen STA-Gebiet besseres zu tun als dort vor allem am Wochenende für Ordnung zu sorgen.
Dieser Turm der seit seiner Planungs- und Entstehungsgeschichte so viele Geheimnisse und Schiksale in seinen Mauern verbirgt, er ist ein Teil meines Heimwehs und meiner Wurzeln.


Nr.: 192
Datum: 06.09.2004, 17:08 Uhr
Name: Piotr Milewski
E-Mail: p.milewski@interia.pl

Eintrag
Dear Mr. Bielefeld,
Thank you for your letter from 02.09.04. I have pleasure to inform you that today (06.09.) the Bismarck Tower of Srokowo (Drengfurt) has been registered as a monument in National Register of Monuments. More informations sent to Mr. Moson.
Best regards,
Piotr Milewski


Nr.: 191
Datum: 30.08.2004, 23:52 Uhr
Name: Piotr Milewski
E-Mail: p.milewski@interia.pl

Eintrag
Wie¿a Bismarcka w Srokowie zagro¿ona!!!
Obecny w³aœciciel terenu (Lasy Pañstwowe - Nadleœnictwo Srokowo) robi wszystko, aby znajduj¹cej siê w bardzo z³ym stanie budowli NIE WPISAÆ DO REJESTRU ZABYTKÓW! Wie¿a jest systematycznie rujnowana przez z³odziei kamienia, lada moment mo¿e run¹æ! Wszystkich zainteresowanych ratowaniem tego unikalnego zabytku proszê o kontakt i pomoc.


Nr.: 190
Datum: 22.08.2004, 16:23 Uhr
Name: Franio
E-Mail: franio55@frugo.pl

Eintrag
W tytule pierwszej strony zauwa¿y³em b³¹d ortograficzny nie pisze siê w dope³niaczu liczby mnogiej wie¿¹ ale wie¿om. To by by³o na tyle. Przepraszam. Ale strona jest bardzo dobra gratulujê.


Nr.: 189
Datum: 31.07.2004, 16:52 Uhr
Name: Wolfgang Fiedler
E-Mail: wofiedler@hotmail.com

Eintrag
Hallo Jörg,
heute habe ich eigentlich erstmals etwas Zeit um "bismarcktuerme.de" zu durchstöbern. Ich bin sehr begeistert, was Du alles zusammengetragen hast. Es ist alles hochinformativ. Für unser Engagement gibt es auch wieder Neues.
Ich denke wir setzen unseren Dialog per "Du" fort. Danke für deine Nachricht auf unsere ausführliche Mail. Wie kann man eigentlich Turm des Monats werden?
Liebe Grüße vom Zipfel Deutschlands,BT Neugersdorf, Wolfgang


Nr.: 188
Datum: 22.07.2004, 16:26 Uhr
Name: Drzoun
E-Mail: podroblin@seznam.cz
Homepage: http://www.rozhledny.ic.cz

Eintrag
Moc pìkné stránky, a dokonce i v Èeštinì! Rozhledny Èeskoslovenska si mùžete prohlédnout na výše uvedené adrese.
(Turm in Bohemia auf www.rozhledny.ic.cz )


Nr.: 187
Datum: 18.07.2004, 16:53 Uhr
Name: Tomas
E-Mail: tomas.nohejl@seznam.cz

Eintrag
Ahoj. Doufám, že to po mì pøeèteš. Pøedem, moc díky za ty stránky. Já jsem obrovský fanda rozhleden a u nás v èechách jic je poravdu dost. Ale jelikož bydlím v Již. èechách u Šumavy, tak mì zajímají rozhledny a vìže stojící v národním parku Šumava na nìmecké stranì a v pohranièí. Nikde ovšem nemohu tyto informace sehnat. Nemohl by si mi ty prosím pomoci? Pøedem moc dìkuji a piš prosím na mail.
Díky moc. Tomas.


Nr.: 186
Datum: 16.07.2004, 15:07 Uhr
Name: Uwe Löwe
E-Mail: webmaster@dombergverein.de
Homepage: http://www.dombergverein.de

Eintrag
Herzliche Grüße aus Suhl sendet der Dombergverein.

Anbei ein paar Korrekturen zum Suhler Bismarckturm.
In der Wegbeschreibung Raurut gegen Rauhut tauschen. Statt "geradeaus" zum Turm schreibt besser "der Teerstraße entlang". Die Zufahrt ist jetzt aber nicht mehr erlaubt, da die Gaststätte nicht mehr existiert.
Es war auch kein amerikanischer Bomber, der den Turm traf, sondern eine Panzergranate. Der Amerikaner vermutete eine Flakleitstelle oder ähnliches im Turm.

Vielen Dank für Eure informativen Seiten und
macht weiter so.

mfg
Löwe


Nr.: 185
Datum: 15.07.2004, 12:44 Uhr
Name: Carsten
Homepage: http://www.plauen.de

Eintrag
Hallo Joerg,
ich sende Dir für Deine Sammlung die HP vom Kemmler in Plauen/Vogtland. Den Angaben zur Folge ist das Baujahr auf 1902 datiert. Der Turm befindet auf dem 507 Meter hohen Hügel Kemmler bei Plauen. Auch unser Turm befindet sich in nicht gerade erfreulichen baulichen Zustand.

Mit freundlichen Grüssen
Carsten aus Plauen im Vogtland


Nr.: 184
Datum: 12.07.2004, 19:28 Uhr
Name: Manuel Schatz

Eintrag
Toll, dass es die Seite gibt. Meine Tochter brauchte etwas für die Schule und ich habe nicht zu hoffen gewagt, dass es sowas gibt. Auch die Übersichtskarte ist einfach ein Gewinn.


Nr.: 183
Datum: 11.07.2004, 19:26 Uhr
Name: Pit Szczecin (Stettin)
E-Mail: firepit073@wp.pl

Eintrag
Dziekujê, dziêki tym stronom mog³em uzupe³niæ wiedzê o moim pieknym mieœcie tak bardzo zwi¹zanym z histori¹ Niemiec. Pozdrawiam serdecznie.


Nr.: 182
Datum: 11.07.2004, 19:15 Uhr
Name: Tuziol
E-Mail: tuziol@swiebodzin.com
Homepage: http://tuziol.prv.pl

Eintrag
Hi! Great page! I didn`t know how much bismarck`s towers are in Poland. I`m shocked :)
In Swiebodzin Bismarck Tower is private. Someone have bought it from the city.
Big greets to webmaster. Great work!


Nr.: 181
Datum: 22.06.2004, 07:26 Uhr
Name: Torsten Steinberg
E-Mail: ct.steinberg@t-online.de

Eintrag
Bismarckturm bei Limbe (ehemals Victoria) in Kamerun

Durch Deine Website neugierig geworden habe ich während meines gerade abgeschlossenen Aufenthalts in Kamerun die Gelegenheit wahrgenommen, den alten Bismarckturm auf Kap Nachtigal zu besuchen. Er steht nach wie vor, Wetterfahne mit der Jahresangabe 1903 noch immer "on top". Die Wendeltreppe ist vor offenbar schon langer Zeit durch eine inzwischen ebenfalls in Korrosion übergegangene Eisenleiter ersetzt worden. Wer sie zu besteigen sich traut, findet oben noch Batteriezellen der Firma "Sonnenschein", doch funktioniert das Leuchtfeuer heute nicht mehr. In unmittelbarer Nähe des Turmes finden sich zwei Gebäude, die vermutlich eher dem Leuchtturmwärter als Wohnung gedient haben denn das Zimmerchen im Turm. Sie sind inzwischen jedoch zerfallen, und auch der Turm selber droht vom Urwald überwuchert zu werden. Photos, leider nicht digital, kann ich auf Wunsch gegen Kostenerstattung zuschicken, ebenso die Ausschnittsphotographie einer alten, recht genauen Karte, auf der ich den exakten Standort des Leuchtturms markieren kann.
Mit freundlichen Grüßen
Torsten Steinberg


Nr.: 180
Datum: 13.06.2004, 03:27 Uhr
Name: Darius Kucz
E-Mail: mdk23@web.de

Eintrag
Habe mich vor allem über den Ratibor-Turm interesiert.
ich finde Ihre Seite sehr mühevoll gestaltet und informativ, einfach superrrrr


Nr.: 179
Datum: 09.06.2004, 15:57 Uhr
Name: Gregor Fellenberg

Eintrag
Hallo Jörg!
Wie ich an den Updates sehen kann, bist du nach dem Urlaub (vielen Dank für die Karte!) bereits wieder fleißig tätig. Ich habe heute die Rheinland-Pfalz-Seiten durchgesehen. Demnächst folgt ein Brief.
Viele Grüße, Gregor


Nr.: 178
Datum: 25.04.2004, 20:42 Uhr
Name: Thomas

Eintrag
Hey!
Ich musste für die Schule eine Präsentation über den Bismarckkult halten. Eine Anregung für die Page mein Geschichtslehrer hätte es gut gefunden, wenn ich eine Karte gezeigt hätte, mit den Standorten aller Bismarcktürme oder auch -denkmäler. Es würde wahrscheinlich Deutschland reichen


Nr.: 177
Datum: 25.04.2004, 17:21 Uhr
Name: Arkadiusz Ambroziak
E-Mail: arkadiusz.ambroziak@xl.wp.pl
Homepage: http://wrigley.republika.com.pl

Eintrag
Witam serdecznie,
Cieszê siê ¿e na liœcie wie¿ Bismarcka znalaz³ siê równie¿ Szczecinek, ale i nie tylko.
Szczerze mówi¹c nie spodziewa³em siê znaleŸæ na tej stronie a¿ tylu budowli poœwiêconych pamiêci Bismarcka.
Strona bardzo dobra i to nie tylko za wzglêdów na dwujêzycznoœæ ale i forma prezentacji przedstawianych dokumentacji i fotografii.
Pozdrawiam serdecznie autorów strony.
Arkadiusz Ambroziak


Nr.: 176
Datum: 16.04.2004, 16:59 Uhr
Name: Michael
E-Mail: michael@landschaftstempel.de
Homepage: http://www.landschaftstempel.de

Eintrag
Hallo Jörg,
es ist nun schon eine wile her dass wir Kontakt hatte, vieleicht erinnerst Du dich ja es ging um einen größeren, geomantischen Zusammenhang der Bismarcktürme. Das Projekt ist nun, leider ergebnislos, abgeschlossen. Wir haben keinen größeren Plan hinter den Türmen erkennen können, was nicht heißen soll dass es einen solchen nicht gegeben hatt, wir haben ihn mit unseren Mitteln halt nicht finden können.
Mit freundlichem Gruß
Michael Herwig

PS.: Noch mal ein Lob für Deine Seiten und die Arbeit die Du da machst, weiter so!!!


Nr.: 175
Datum: 14.04.2004, 21:26 Uhr
Name: Hans Brieger
E-Mail: Telpamper@aol.com

Eintrag
Als 73jähriger Fraustädter freue ich mich immer wieder etwas über die alte Heimat zu erfahren, war 1997 zuletzt dort.
Auch eine Bismarcksäule hatten wir, stand Richtung Röhrsdorf, steht noch, nach Bismark ist sie wohl nicht mehr benannt.
Liebe Grüße an alle Fraustädter
Ihr Hans Brieger Fraustadt Grüner Ring 10


Nr.: 174
Datum: 09.04.2004, 12:15 Uhr
Name: Christian Wünsche
E-Mail: infobox@christian-wuensche.de
Homepage: http://www.christian-wuensche.de

Eintrag
Hallo Jörg!
Nachdem ich heute morgen die Links auf meiner Website überprüft habe, statte ich nun dir einen kleinen Besuch ab. Die Neuerungen an deiner Seite sind wirklich super. Besonders das neue Gästebuch gefällt mir. Es sieht wesentlich professioneller aus, als das alte. Ich habe meine Seite auch komplett umgebaut. Ich habe alles von Anfang an neu aufgebaut. Deßhalb sieht die Page im Vergleich zu der alten noch etwas mager aus. Vielleicht schaust du ja auch mal wieder bei mir vorbei. Über deinen Eintrag würde ich mich echt freuen.
Ich wünsche dir, deiner Familie und allen Besuchern dieser Seite ein Frohes Osterfest und weiterhin Alles Gute!

Christian Wünsche


Nr.: 173
Datum: 05.04.2004, 16:05 Uhr
Name: Andreas
E-Mail: info@baby-und-kleinkind.de

Eintrag
Eine informative Seite in einem sehr schönen Layout!


Nr.: 172
Datum: 02.04.2004, 22:12 Uhr
Name: Gregor Fellenberg

Eintrag
Hallo Jörg!
Habe mich seit Stunden in deinen Seiten festgelesen und gerade feststellen müssen, dass Mitternacht vorbei ist. Die Seiten gewinnen von Mal zu Mal an Qualität; es macht richtig Spaß, das zu sehen. Ich habe mir alle ausländischen Turmseiten angesehen, Brief folgt bald!
Viele Grüße, Gregor


Nr.: 171
Datum: 25.03.2004, 12:06 Uhr
Name: Harald Karnstedt
E-Mail: tourismus.goldene-aue@t-online.de
Homepage: http://www.tourismus-goldeneaue.de

Eintrag
Hallo Joerg!

Ich habe heute zum ersten Mal deine Seiten gesehen. Ich bin begeistert sowohl vom Aufbau als auch von den sehr sehr sehr umfangreichen Informationen. Unser Bismarck wäre stolz auf Dich.

Gruß Harald!


Nr.: 170
Datum: 09.03.2004, 12:01 Uhr
Name: Hans-Chr. Wieder
E-Mail: Hans-Chr.Wieder-Stuttgart@t-online.de

Eintrag
Das Fest zur 100 Jahr-Feier Bismarckturm Stuttgart ist in der Vorbereitung und schon weit gediehen.
Das Festprogramm wird demnächst bekanntgegeben. Es fehlen noch einige Sponsoren, aber die werden wir noch finden.
Hoffen wir auf schönes Wetter am 17. und 18. Juli 2004
Die Seiten sind nach wie vor sehr gut gemacht und aktuell gehalten. Danke.


Nr.: 169
Datum: 04.03.2004, 21:07 Uhr
Name: Kris
E-Mail: chrizz@tenbit.pl
Homepage: http://www.zary-mtb.prv.pl

Eintrag
pozdrowienia z ¯ar! Kocham wierzê i odwiedzam j¹ prawie codziennie na moim rowerze


Nr.: 168
Datum: 04.03.2004, 11:34 Uhr
Name: Thomas

Eintrag
Anmerkung zum Hasselfelder B.Turm
Es gibt einen Nachbau 1998 von der Harzer- Schmalspurbahn.
Leider wird dieser als Carlsturm benannt.


Nr.: 167
Datum: 01.03.2004, 16:48 Uhr
Name: Dr. Norbert Haase
E-Mail: norbert.haase@stsg.smwk.sachsen.de
Homepage: http://www.stsg.de

Eintrag
Sehr geehrter Herr Bielefeld,
Sie haben da eine interessante Seite zusammengestellt.
Zu der Bismarck-Säule auf der Räcknitzhöhe in Dresden möchte ich Ihnen einen wichtigen Hinweis geben, der nachzutragen wäre: Dort fand im Rahmen der "Aktion wider den undeutschen Geist" am 10. Mai 1933 die Bücherverbrennung in Dresden statt. Das ist bislang wenig bekannt. In der nächsten Ausgabe der Dresdner Hefte (Erscheinungstermin Ende März 2004) finden Sie hierzu einen Aufsatz, in dem ich den aktuellen Forschungsstand zusammengeführt habe.

Mit freundlichen Grüßen

N. Haase


Nr.: 166
Datum: 10.02.2004, 01:01 Uhr
Name: Werner Hamel
E-Mail: wernerhamel@onlinehome.de

Eintrag
Hallo Joerg,ich habe jetzt erst Deine Seite endeckt. Meine Eltern stammen aus Grünberg. Vater 1912, Mutter 1914 geboren. Leider sind beide verstorben, Vater erst jetzt mit 92. Beide hätten gerne nochmals ihre Heimat gesehen. Meine beide Brüder wurden auch dort geb. Der eine war schon mal dort und fand es wundervoll. Wir wollen in diesem Jahr alle mal hinfahren und uns diese wunderschöne Stadt ansehen.
Gruß Werner


Nr.: 165
Datum: 01.02.2004, 22:02 Uhr
Name: Bigitch
E-Mail: bigitch@interia.pl

Eintrag
bardzo rozbudowana i bogata w ciekawe, informacje. dostalem adres od znajomego i musze przyznac ze te budowle sa wartymi obejrzenia zabytkami.Pozostalosciami z przeszlosci.mam bardzo male pojecie o historii, ale warto zobaczyc takie rzeczy.


Nr.: 164
Datum: 28.01.2004, 09:44 Uhr
Name: Falk Ritzmann
E-Mail: falk.ritzmann@anwr.de

Eintrag
Hallo Herr Bielefeld,
ich möchte mich in diesem Jahr weider bei Ihnen melden. Die Bürgerinitiative Klemmberg in Weißenfels hat dieses Jahr viel vor. Vom 08. - 10. Juli werden wir 100 Jahre Klemmberg Park feiern und dies organisieren wir mit der Stadt Weißenfels gemeinsam. Es werden dann eine neu sanierte Feldherrenbank, und weitere Parkbänke, von Sponsoren gestiftet, übergeben. Diese Bänke tragen dann die Namen der Initiatoren des Bismarckturmbaus in Weißenfels 1904, Alfred Junge und Johannes Wadehn. Mögliche Reinerlöse unseres Festes dienen zu 100 % der Sanierung unseres Bismarckturmes. U.a. wird es ein tolles Benefizkonzert mit dem Goethegymnasium auf dem Klemmberg geben. Unser Gymnasium hat zu solchen Veranstaltungen eine unglaubliche Resonanz und wir sind von einem Erfolg überzeugt.
Wir haben auch unsere Internetseiten veränert und werden hier die aktuellen Dinge zeitnah einarbeiten.
Sie finden uns weiterhin unter www. Klemmberg-Park-Weissenfels.de
Ihre Seiten schaut man sich immer wieder mit Begeisterung an.
Gruß Falk Ritzmann


Nr.: 163
Datum: 25.01.2004, 22:39 Uhr
Name: Jenny Florstedt
Homepage: http://www.karl-may-hoerspiele.info

Eintrag
Lieber Jörg,

ich konnte mir nun - nicht öffentlich - in Hohenstein-Ernstthal nochmal in Ruhe deine Wilhelm-Kreis-Austellung anschauen. Wirklich sehr schön gemacht.
Wir haben unsere letzte Beiratssitzung nämlich im Ausstelungsraum gemacht. Und unsere Raucher brauchten viele Pausen. ;-))


Nr.: 162
Datum: 07.01.2004, 14:10 Uhr
Name: Wanderfalken im NABU Oberbarnim e.V.
E-Mail: wandermueller@aol.com
Homepage: http://www.nabuoberbarnim.info

Eintrag
Eine wirklich tolle, informative Seite.
Wir machen regelmässig Wanderungen. Auch zu einem Bismarckturm. Dem bei Bad Freienwalde.
Schaut nach auf www.nabuoberbarnim.info

LG
Bernd Müller


Nr.: 161
Datum: 31.12.2003, 09:36 Uhr
Name: Ireneusz Jelen
E-Mail: jee@viessmann.com

Eintrag
Hallo Herr Bielefeld!
Wunderbare Seite, die Du da erstellt hast. Fuer mich ist Bismarckturm in Ober-Johnsdorf (Schlesien) besonders interessant. Meine Eltern und Grosseltern kommen aus Waetrisch (bei Rudelsdorf, Jordansmuehl). Ich bin dort sehr oft in die Sommerferien gafahren und habe ich natuerlich den Bismarckturm auf dem Johnsberg besucht. Ich suche (und begruesse :-) )auch den Leuten aus Waetrisch.
Alles Gute Herr Bielefeld!


Nr.: 160
Datum: 27.12.2003, 12:33 Uhr
Name: Reiner Fischer
E-Mail: foto2409@tiscali.de

Eintrag
Moin moin!

Diese Infoflut auf Ihren Seiten ist genial! Sie haben da etwas tolles auf die Beine gestellt! Vielen Dank und machen Sie bitte weiter! Ihnen und Ihrer Familie einen guten Rutsch und alles Gute für 2004!
MfG
Reiner Fischer


Nr.: 159
Datum: 27.12.2003, 10:14 Uhr
Name: Jukka Luoma
E-Mail: jluoma@compuserve.com

Eintrag
Ein Bissschen an den Bismarck-Archipelago-Turm - ein Teil der Besatzung der SMS Cormoran (ein Kleines Kreuzer) war an der Grundsteinlegung dabei. Das Ort ist nur als Toma, südwestlich Herbertshöhe in Hildebrand-Röhr-Steinmetz: Die Deutschen Kriegsschiffe gegeben.
Alles beste!


Nr.: 158
Datum: 23.12.2003, 16:14 Uhr
Name: Christian Wünsche
E-Mail: webmaster@christian-wuensche.de
Homepage: http://www.christian-wuensche.de

Eintrag
Hallo Jörg!

Ich wünsche dir, deiner Familie und natürlich auch allen anderen Besuchern der Homepage eine besinnliche Weihnacht und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Christian Wünsche


Nr.: 157
Datum: 23.12.2003, 09:51 Uhr
Name: Tucky
E-Mail: tucky@web.de

Eintrag
Gennnnnnnnnniallllllllllllllll


Nr.: 156
Datum: 07.12.2003, 17:05 Uhr
Name: Falk Ritzmann
E-Mail: Klemmberg@gmx.de
Homepage: http://www.Klemmberg-Park-Weissenfels.de

Eintrag
Hallo Herr Bielefeld,
seit einigen Tagen haben wir nun Kontakt und ich bin immer mehr von Ihren Leistungen begeistert. Unsere Klemmberg-Initiative wird Ihnen alle historischen Unterlagen, welche uns zu unserem Bismarckturm in Weißenfels vorhanden sind, zur Verfügung stellen.
Wir sind nun umso mehr motiviert,im August 2007 den 100-jährigen Geburtstag unseres Bismarckturmes mit einem sanierten Turm, feiern können. Wir werden alles versuchen, durch Spenden eine Sanierung zu erreichen. Das wird ja auch auf unseren Seiten unter www.Klemmberg-Park-Weissenfels.de deutlich.
Heute haben wir, wie mit Ihnen vereinbart, den Link von unserer Bismarckturmseite zu Ihrer Seite geschalten.
Machen Sie weiter!
Vielen Dank, daß auch Sie den Link zu unserer Seite gesetzt haben.
i.A. Falk Ritzmann Klemmberg-Initiative Weißenfels


<< Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9  Seite vorwärts >>


112.654 Aufrufe seit dem 25.12.2005, 17:17 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Please enter the confirmation code:
Welches Bild zeigt die Farbe Dunkelblau?
Please enter the confirmation code:

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren