Zurück zur Homepage

Tommy´s Bastelstube

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 95 Einträge auf 7 Seiten Seite vorwärts >>


Nr.: 50
Datum: 12.02.2010, 17:29 Uhr
Name: Juergen Meier
E-Mail: hjuergen.meier@gmail.com

Eintrag
einfach toll - damit kann ich die funktionsweise des Motors leicht begreifen.
Das werde ich nachbauen - aber ich werde Federstahl-Draht usw. aus der Modellbautechnik ver-wenden und statt "Blumenschaum" werde ich´s mit Schaumglas versuchen (das hält bestimmt länger)
Ich danke dir für diese tolle Anleitung.

Kommentar:
Hallo Jürgen,
danke erst einmal für Deinen Eintrag.
Ich empfehle aber einen größere Dose zu verwenden, da das Volumen der kleinen offensichtlich nicht ausreicht. Zumindest hab ich meinen Motor damit noch nicht lauffähig bekommen.

Gruß Tommy



Nr.: 49
Datum: 11.02.2010, 10:55 Uhr
Name: dani
E-Mail: Dennis@hotmail.de

Eintrag
das hab ich doch gesagt, das is voll cool hier.




Nr.: 48
Datum: 08.02.2010, 11:09 Uhr
Name: Dani
E-Mail: Dennis@hotmail.de

Eintrag
Eine tolle Seite, finde ich sehr gut. Mach weiter so!

Kommentar:
Hallo Dennis, danke für das Lob.

Gruß Tommy



Nr.: 47
Datum: 05.02.2010, 01:57 Uhr
Name: Katy

Eintrag
Klasse Anregungen, tolle Seite ! LG Katy


Nr.: 46
Datum: 22.01.2010, 18:03 Uhr
Name: Röder,Wolfgang
E-Mail: wolleroe@web.de

Eintrag
Hallo Fränki,(hallo Eddi)
alter Kamerad und ehem.Kollege.Ich habe mich sehr über deine Homepage gefreut und natürlich auch über die vielen Dinge deiner künstlerischen Art und deinen Fähigkeiten die man auch schon früher von dir kannte.Ganz super. Auch deine Hompage kann sich sehen lassen.
Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg, gute Ideen und natürlich Gesundheit.
Viele Grüße von Wolfgang

Kommentar:
Hallo Wolle,

danke für Deinen Eintrag in´s Gästebuch und das große Lob.
Ich hoffe wir sehen und hören uns bald wieder einmal.

Gruß Tommy



Nr.: 45
Datum: 10.01.2010, 16:50 Uhr
Name: Sebastian Weber

Eintrag
Hallo Herr THomas,

leider funktioniert der Motor bei mir nicht. Es baut sich kein Druck auf, d.h. der Verdränger bewegt sich nicht.


Nr.: 44
Datum: 09.01.2010, 12:47 Uhr
Name: Sascha
E-Mail: 26sascharoesler@web.de

Eintrag
Viele Grüße nach Werder(Havel) aus dem Schönen Schwarzwald!!

Kommentar:
Ich grüße auch den Sascha im Schwarzwald mit den besten Wünschen für das Jahr 2010.
Schneemäßig müsste es im Schwarzwald genauso aussehen wie jetzt hier, nur das uns die vielen Bäume fehlen



Nr.: 43
Datum: 07.01.2010, 20:37 Uhr
Name: uwe
Homepage: http://uwe-koestner.npage.eu/

Eintrag
bin fast durch muss nur noch die word.doc reinbekommen....
lach...
wird auch...
nur den mut nicht verlieren.

Kommentar:
Na, es geht doch. Jetzt darfst Du aber nicht nachlassen und musst die Homepage immer aktuell halten.
Grüß Fränki



Nr.: 42
Datum: 02.01.2010, 22:11 Uhr
Name: Rolf Streu
E-Mail: rolf.streu@t-online.de

Eintrag
Hallo Tommy,
der Sterlingmotor hat mich schon in meiner Kindheit interessiert.Die Funktion war mir jedoch immer unklar..Dank Deiner Erklärung
glaube ich jetzt zu wissen wie er funktioniert.Ich habe mir jetzt erst mal das West
faliamodell bestellt zum üben.Wenn dann der Enkelsohn noch etwas älter ist,wird Dein Modell miteinander gebaut.Ich bewundere Dein Engagement.Bitte so weitermachen.Ein bisschen haben wir gemeinsam.Ich bin in Ilmenau/Tühringen geboren(1941),fahre sehr gerne Motorrad und bin technisch nicht die größte Niete.
Ein gesundes Jahr 2010 wünscht Rolf.

Kommentar:
Hallo Rolf, erst einmal recht herzlichen Dank für Deinen Eintrag ins Gästebuch und auch Dir und Deiner Familie alles erdenklich Gute im Jahre 2010.
Mein Modell hatte ich wohl etwas unterdimensioniert und eine zu kleine Büchse gewählt. Zumindest tut er sich noch schwer über den oberen Totpunkt zu drehen. Entweder ist der Druck zu niedrig oder die Reibung noch zu groß. Ich werde es mal mit einem größeren Modell versuchen. Ich drücke Dir aber für Dein Vorhaben die Daumen.
Gruß Tommy



Nr.: 41
Datum: 01.01.2010, 15:30 Uhr
Name: uwe
Homepage: http://uwe-koestner.npage.eu

Eintrag
bin noch am bauen.....


Nr.: 40
Datum: 31.12.2009, 15:28 Uhr
Name: uwe

Eintrag
http://www.youtube.com/watch?v=VkvWIwEyPkQ

viele güsse aus sachsen und einen guten rutsch in´s jahr 2010
uwe and fam

Kommentar:
Hallo Uwe, Katrin und die Kids

ich wünsche Euch ebenfalls einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2010.
Bleibt gesund und munter und vielleicht sieht man sich mal wieder.
Viele Grüße von den Werderanern

PS.: übrigens, ich kannte ich dieses Lied schon
aber ich hab da was für Dich:

http://www.youtube.com/watch?v=pzd6WL2tt84

http://www.youtube.com/watch?v=O7etnpkhWfo



Nr.: 39
Datum: 28.12.2009, 21:55 Uhr
Name: Sebastian

Eintrag
Hallo Herr Thomas,

ich bin bald soweit es fehlt nur noch die Kurbelwelle. EInen Teil der Anleitung verstehe ich nicht: Verdränger-/Kolbenhub minus Materialstärke. Was muss ich da messen bzw. wie sind ihre Maße da. Ich habe nämlich ihre Materialien genommen deshalb könnte ich meine Maße an Ihre anlehnen.

Kommentar:
Hallo Sebastian,
ich hoffe meine Mail war ausführlich genug.
Ich wünsche Dir und deiner Familie einen guten Rutsch und ein gesundes neues Jahr 2010.
Vielleicht schickst Du mir ja mal ein Bild von Deinem Motor, es würde mich freuen.
Sei aus Werder gegrüßt
von Tommy



Nr.: 38
Datum: 25.12.2009, 17:32 Uhr
Name: Sebastian

Eintrag
Nabend Herr Thomas,

Frohe Weihnachten!
Ich benutze genau ihre Materialien! Wie hoch ist der Kolben aus dem Blumenschaum und wie hoch/lang ist das Kupferrohr?

Kommentar:
Hallo Sebastian,
auch Dir noch frohe Weihnachtsfeiertage. Ich hoffe, der Weihnachtsmann war fleißig.
Das Maß für den Blumenschaum habe ich in der Anleitung beschrieben. Bei mir sind es ungefähr 25 mm kleiner als die Büchsenhöhe. Dieses Maß ist aber nicht ganz so wichtig. Es reichen auch 15 - 20 mm aus, ansonsten wird das Maß in der Kurbelwelle zu groß. Das Kupferrohr für den Kolben ist bei mir 35 mm groß. Wenn Du es etwas größer machst ist es auch nicht so schlimm. Hauptsache nicht so klein , dass der Kolben später rausrutschen kann.
Gruß Tommy



Nr.: 37
Datum: 24.12.2009, 19:56 Uhr
Name: bennydog
E-Mail: ben735@gmx.de

Eintrag
Hallo Tommy ! Dir und DeinerFamilie ein frohes Fest 2009 und ein gesundes Neues Jahr 2010 .

Kommentar:
Na, das wünsche ich Euch auch von ganzem Herzen. Bleibt alle schön gesund und munter und rutscht gut in´s neue Jahr. Man hört und sieht sich.
Gruß Tommy



Nr.: 36
Datum: 22.12.2009, 19:17 Uhr
Name: Sebastian

Eintrag
Noch eine kleine Anregung:
Vielleicht können Sie noch ein paar Masse hinzuschreiben. Wie weit sie die Stange in den Schaum schieben. Bei wie viel cm der obere und wo der untere Totpunkt ist
Und dass sie sich so beeilen finde ich sehr gut, aber nur kein Stress!!

Kommentar:
Hallo Sebastian, ich habe Deinen Vorschlag aufgegriffen und versucht noch ein paar Maße in die Seite einzufügen. Allerdings kann dies nur ein Vorschlag unter Vorbehalt sein, da es ja auf die vorhandenen Materialien ankommt, die dem Bastler zur Verfügung stehen. Ich hoffe, es hilft Dir jetzt etwas weiter. Ansonsten schreib mir ruhig noch einmal.
Gruß Tommy



<< Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7  Seite vorwärts >>


11.416 Aufrufe seit dem 17.02.2008, 21:03 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

What is 5 - 1?
Welches Bild zeigt die Farbe Lila?
Captcha-Frage:
Enter the text shown on the image:

  Smilies sind eingeschaltet.
 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren