Zurück zur Homepage

Gästebuch



Ins Gästebuch eintragen 77 Einträge auf 8 Seiten
« Neuere Beiträge - Ältere Beiträge »
Name Kommentar
#67
22.02.2011, 17:24 Uhr
Melissande
EMail: carlapoczta@gmx.de 

Guten Tag liebe Galgo-Freunde,

ich habe ebenfalls mein Herz an diese Tiere verloren und nichts wäre schöner als einen von Ihnen in unsere kleine Familie, mein Mann und zwei Katzen zu holen. Doch wir arbeiten beide den genzen Tag und wir haben auch ein wenig Sorge, dass die beiden Katzen sich vielleicht mit dem neuen Familienmitglied nicht vertragen. Ich würde gerne, dass mein Mann die Tiere einmal erlebt und suche eine Möglichkeit in Hamburg mich einer Galgo-Spaziertreff-Gruppe anzuschließen. Derzeit arbeite ich in Köln und hier gibt es so eine Gruppe, über die ich auch das Glück hatte die Hunde kennen zu lernen und kann sie seitdem nicht mehr vergessen. Engel! Gerne würden mein Mann und ich in Hamburg auch ohne eigenen Hund mit spazieren gehen, wenn sowas möglich ist. Wenn es keine Gruppe gibt, vielleicht können wir bei den Pflegefamilien einmal mit spazierengehen und evt. findet sich sogar eine Möglichkeit wie wir selber helfen können. Über eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen.

LIebe Grüße Melissande
#66
15.01.2011, 16:10 Uhr
Ulrike Mohr
EMail: ulrikemohr@gmx.de 

Hallo liebe Hunde und Tierfreunde!
Ich bin sehr stolze Besitzerin einer Galgohündin die ich von Sonja Wohlfahrt vermittelt bekommen habe!Ich habe keinen bestimmten Hund ausgesucht sondern war nur erstmal begeistert von dem Wesen eines Galgos.Frau Wohlfahrt suchte mir meine Tilly aus und hat mir einen ganz großen Wunsch erfüllt:
Eine Hündin die auch gern allein mit ihrem Menschen lebt, sehr sanft aber doch neugierig wenn auch vorsichtig die andere bessere Welt kennenlernen möchte! Gott sei Dank konnte meine Tilly in der allerletzten Minute aus der Tötungsstadion gerettet werden!!Mein ganz großer Dank an Sonja und Nicola die sich einen Platz in jedem Hundeherz und glücklichen Besitzer auf ewig verdient haben!!Liebe Grüße aus Münster.
#65
19.09.2010, 19:00 Uhr
Nadine Manuela Del Rio Mai
EMail: ruebchen11@yahoo.de 

Liebe Sonja & Rosi!
Danke für die tolle Arbeit, die ihr beiden leistet. Auch und vor allem für Eure Wegbegleitung nachdem die Tiere bei mir waren.

Bibi (Palomo, Galgo Espanol) hatte ich 2008 ganz mutig direkt aus Spanien zu uns genommen. Der arme Junge hatte noch ganz dolle Stress und war wie in seiner eigenen Welt gefangen. Sodass es im ersten Moment den Anschein machte, dass seine Wesenbeschreibung nur zum Teil stimmig war. Nach 2 Jahren Liebe, Geduld und sanfter Konsequenz übertrifft er sogar die damalige Beschreibung von Gisela Mehnert aus Spanien.

Sicherlich hat er auch einiges durch Chiara, meine verstorbene Dobermannhündin, gelernt.
Welche im Mai 2010 überraschend über die Regenbogenbrücke gegangen ist.

Nach 2 Monaten des trauerns habt ihr Beiden mir Mirla (Galga) anvertraut. Und auch obwohl diese wundervolle, sanfte Hündin mich durch ihr Wesen an meine Schnuffenmaus (Chiara) erinnerte. Und ich drauf und dran war Mirla zurückzugeben, weil ich DACHTE zum Wohle der Hündin zu handeln standet ihr mir bei. Nahmt mich sanft an der Hand und spracht mir Mut zu, auf meine innere Stimme zu hören!

HEUTE gruben Bibi und Mirla gemeinsam ein Mauseloch aus. Seit Chiaras Tod war es das erste Mal, dass Bibi sich in Erdarbeiten betätigt hatte!
Und es war soooo schön den Beiden dabei zuzusehen! Ich bin froh, dankbar und glücklich, dass ihr für uns in dieser schweren Zeit da wart. Ich erachte es als die Beste Entscheidung, den Hunden eine faire Chance gegeben zu haben. Und freue mich darauf ihre Fortschritte beobachten UND vor allem Begleiten zu dürfen!
In Liebe Nadine
#64
13.09.2010, 12:44 Uhr
Silvia Sonnenfeld
EMail: s.sofel23@web.de 

Hallo Nicola,
der Eintrag im Internet hat mich doch schon sehr gewundert. Der Kommentar ist absolut falsch. Fee hatte große Angst vor ihrem alten Rudel und sehr wohl schaute sie mir nach und habe sie auch ein letztes Mal angesehen. Freudestrahlend aufs Sofa hat sie sich geschmissen, das sah ich nicht. Fees Zuhause sollte 100 %ig sein, und das konnten wir ihr nicht bieten. Wünsche Fee nochmals alles Glück dieser Erde.
Liebe Grüße Silvia

Kommentar:
Hallo Frau Sonnenfeld,
ich möchte mich bei Ihnen für den Forumeintrag entschuldigen. Ich weiß dass Ihre persönliche Situation sich geändert hat und somit die Haltung von Fee nicht mehr möglich war und Sie im Sinne des Hundes gehandelt haben. Fee wird sobald sie wieder im Gleichgewicht ist in die Vermittlung kommen und sicher ein gutes Zuhause finden.

mit freundlichen Grüßen
Sonja Wohlfart

#63
23.08.2010, 12:36 Uhr
Hilmar Schmidt
EMail: hilsch@online.de 

Auf der Suche nach Austausch und Hilfe sind wir auch auf Eure HP gestossen. Wir haben seit einer Woche einen wunderbaren 4jährigenGalgo(Mix)
der die letzten 3 J. in einem spanischen TH verbracht hat. Wir haben sein Vertrauen und seine Zuneigung schon erhalten, sind aber für Rat und Tips bezüglich seiner (verständlichen) Angst fremdem Menschen und Tieren gegenüber sehr dankbar. Wer also ähnliches bereits "gemeistert" hat, kann sich gerne melden. Wir sagen schon mal GRACIAS und weiterhin viel Freude und Glück mit Eueren AMIGOS!!!
#62
02.07.2010, 17:12 Uhr
Petra Groeger
EMail: Petra-Groeger@googlemail.com 

Hallo,
ich hatte einen Galgo (Sanson) von Frau Hennings zur Pflege hier und freue mich sehr, dass er ein schönes zu Hause bekommen hat, weil er ein ganz toller, lieber Hund ist.
Es ist mir eine Freude darüber einen Bericht zu verfassen und ihn für alle Windhund-Interressierten zu veröffentlichen. Aus zeitlichen Gründen werde ich es wohl aber nicht vor nächstem WE schaffen.
Herzliche Grüße
Petra
#61
12.06.2010, 15:44 Uhr
Tom
EMail: thomas.zartmann@hotmail.de 

hallo zum zweiten :)

zweite vermittlung, zweiter eintrag. auf diesem weg nochmals vielen dank für euer vertrauen und eurer arbeit.
durch die erstklassige empfehlung und beratung wurde unser team vervollständigt und alle beteiligten sind glücklich, sich gefunden zu haben.
es gibt wenige menschen, die sowohl die möglichkeit und den willen haben, mensch und tier zu vereinen und soviel lebensqualität zu kreieren.

dank euch
#60
31.05.2010, 19:29 Uhr
Habermehl Mira
EMail: m.haberwern@t-online.de  Homepage: http://http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1019125/startpic/8

Hallo liebe Galgo und alle andere Tierfreunde;
Vor 1 und 1/2 Jahr hab ich eine Galga von der Frau Wohlfart übernommen ( als Spielgefährten für unseren Whippi ) und daher schau ich hier immer wieder vorbei.Möchte sagen;;habe mein ganzes Leben Hunde gehabt und alle geliebt,waren alle brav.
Diese Windhunde sind aber was ganz besonderes.Man muß sie nicht irgendwie trainieren,wir reden mit ihnen und sie verstehen uns.Sie verhalten sich so ruhig. Eigentlich können sie als therapie Hunde eingesetzt werden,bei alten Menschen,kranken Kindern,usw.
Nur Schade,daß es so wenig bekannt ist.
Zum Schluß wünsche ich der Frau Wohlfart viel Kraft zu weitermachen.
Liebe Grüße
Habermehl
#59
30.05.2010, 10:32 Uhr
Yvonne und Arne
EMail: arne_muecke@hotmail.de 

Hallo erst mal.
Meine Frau und ich haben zwei Galgas, unter anderem auch eine aus eurem Hause und ich muß sagen Ihr seit total super. So wie Ihr alles handhabt ist es wunderbar. Was ich schade finde ist, das es hier im Norden viel zu wenig Galgos gibt (zwecks Treffen und so). Wir sind von euch auf jeden Fall überzeugt und können auch so einige Einträge in das GB nicht verstehen. Aber dafür freuen wir uns darüber in Zukunft enger mit Euch zusammen zu arbeiten. Es hat auch mal jemand geschrieben warum man sich so sehr um die Hunde in Spanien kümmere, hier im Land gibt es doch auch Hunde die in Not sind. Klar gibt es hier auch Hunde die ein zu Hause suchen aber wer immer das geschrieben hat kennt das Wesen unserer Hunde nicht und die Hunde hier erleiden nicht annährend so viel Leid wie die Hunde in Spanien. Also Ihr lieben macht bitte genau weiter so wie bisher Ihr seit echt super.
LG Yvonne und Arne
#58
08.05.2010, 23:31 Uhr
Marie
EMail: mariejo77@gmx.de 

Habe leider grad die Seiten von der ungarischen Tötung Illatos angesehen und mit Entsetzen festgestellt,das das auf Seite 8 ja ein Windhund, wenn nicht sogar ein Galgo ist?
In Ungarn habe ich diese Hunde selten gesehen!
Ich habe selbst zwei Podencos aus Spanien und kann leider nicht weiterhelfen.
Vielleicht hat hier jemand eine Idee ?
Sie ist so eine zauberhafte hübsche Maus !
Liebe Grüsse von einer Tierfreundin aus Hamburg
 « Neuere Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 
0 Aufrufe seit dem 01.01.1970, 01:00 Uhr
Ältere Beiträge » 


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Was ist 6 plus 3?
Was ist 6 plus 3?
Welches Tier macht "Miau"?
Are you a human?

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren