Zurück zur Homepage

Gästebuch



Ins Gästebuch eintragen 76 Einträge auf 8 Seiten
« Neuere Beiträge - Ältere Beiträge »
Name Kommentar
#36
15.06.2009, 09:51 Uhr
Bettina
EMail: ninscherl@yahoo.de  Homepage: http://www.waldundwiesenstrolche.blogspot.com

Hallo!!!
Bin über greyhoundsinnood
über ihre Seite gestolpert.

Habe selber (leider nur mehr)
2 Hunde aus Madrid,bzw. von Anabel (damals noch über Fr.Rehbogen)die jeden Tag aufs neue so viel Freude machen...

Sehr schöne HP mit wunderschönen Fotos.
Würde gerne den Link zu meinen anderen auf meiner Seite dazu geben?!

LG Bettina und Strolche
#35
12.06.2009, 19:24 Uhr
ti
EMail: silas@lowflow.org 

hallo,
habe mir gerade die bilder von AGU jetzt JONAH angesehen.es freut mich sehr in glückl. zusehen.ich habe AGU am flughafen bei seiner ankunft im februar kennengelernt.er war so ängstl.er brach mir fast das herz.schön dass es seine familie geschafft hat ihm das vertrauen zu den menschen wieder zugeben.
viele grüsse u. weiterhin viel erfolg für ihre tolle arbeit
ti
#34
08.06.2009, 19:26 Uhr
Felicitas Angerer
EMail: klaus.angerer@t-online.de 

Hallo Frau Wohlfahrt,
Anfang März brachten Sie Mabel zu uns. Jetzt sind 3 Monate vergangen und Mabel hat sich an unsere große Familie gewöhnt. Keiner von uns möchte sie mehr missen. Egal welchen ihrer Artgenossen wir betrachten, wir kommen immer zum gleichen Ergebnis: Sie ist die Schönste, die Eleganteste und Liebenswerteste - sie ist unsere Galgaprinzessin; obwohl sie nur 3 Beine hat oder vielleicht auch weil sie nur 3 Beine hat.
Vielen Dank Frau Wohlfahrt!
Ihre Felicitas Angerer
#33
04.06.2009, 20:37 Uhr
Markus B.


Für den letzten Satz muss ich mich entschuldigen! Mein Eintrag ist noch da. Offensichtlich kann der Betreiber dieser Website mit Kritik umgehen.
#32
04.06.2009, 20:31 Uhr
Markus B.


Hallo Frau Martina Z. Ich glaube Sie haben meinen Beitrag nicht richtig gelesen bzw. verstanden: Ich möchte den Hund nicht vom Menschen trennen und bin natürlich auch gegen die anderen von Ihnen aufgeführten Dinge. Aus der von mir monierten Vermenschlichung des Hundes resultieren z.B. die sog. Qualzuchten, der Hund als Ankleidepuppe, Kindersatz, "Tiermessies" vermenschlichen ihre Tiere häufig usw. Die Beschreibungen der hier gezeigten Hunde weisen (für mich) erschreckende Parallelen auf. Erstaunlich z.B., dass über 10 Windhunde von einer Person gehalten werden. Ich hoffe nur, dass zumindest mehrere Hektar Land und eine Unmenge Zeit für eine artgerechte Haltung der Tiere zur Verfügung stehen. Leider ist das bei vielen ähnlich gelagerten "Tierschützern" nicht immer der Fall. Schade im Übrigen, dass meine Kommentare aus dem Gästebuch gelöscht werden. Ich hatte die Hoffnung, dass hier mit Kritik konstruktiv umgegangen wird.

Kommentar:
Hallo Markus,
hätten Sie die Beschreibungen der Hunde gelesen, dann wüßten Sie daß viele von den Hunden noch in Spanien sind, drei bei mir leben und der Rest in Pflegefamilien.

#31
28.05.2009, 22:58 Uhr
Martina Z.


@Markus B., genau machen wir das einfach mal ganz einfach, trennen wir das Tier vom Menschen, nehmen wir ihm sein Tierrecht und seine Gleichberechtigung, dann müssen wir uns auch keine Gedanken mehr um Massentierzucht machen, um Schlachttransporttiere, um Hunde in Zwingern, um Katzen in Kellern, um die Ware Tier, denn dann sind Tiere eine Sache und keine Wesen ...
#30
28.05.2009, 22:24 Uhr
Carmen Kramer
EMail: CarmenKramer@t-online.de 

Hallo, ich schaue immer mal wieder auf Ihre Seite, die Beschreibungen der Hunde sind einfach besonders lieb und ich hoffe, irgendwann einmal einen Ihrer Galgos aufnehmen zu können. Mich würde interessieren, was aus Dito geworden ist, der vor einigen Monaten vermittelt wurde, ich kann nichts über ihn finden unter "Galgos im Glück".
Liebe Grüße
Carmen

Kommentar:
Hallo Carmen,
die Geschichte dieser sehr kurzen Vermittlung habe ich bewußt nicht auf die Seite genommen, es kostet soviel Kraft und Nerven. Dito ist bei seiner Pflegefamilie und es geht ihm gut, sehr gut sogar. Zwei TAge vor seiner Vermittlung wurde er vom Tierarzt nochmal untersucht mit dem Befund: sehr guter Zustand körperlich wie seelisch.
Nach drei Wochen hätte man ihn fast umgebracht weil angeblich schwer krank = Pflegefall. Die GEschichte war an Respektlosigkeit und Überheblickeit Dito wie uns gegenüber nicht zu übertreffen und hätte Dito fast das Leben gekostet. Ich habe wieder mal viel dazu gelernt in Sachen "Mensch".
liebe Grüße
Sonja Wohlfart

#29
28.05.2009, 20:26 Uhr
Markus B.


Liebe Frau Wohlfart,

ich bin zufällig auf Ihre Seite gestoßen und habe mit Interesse (und Erschrecken) die Beschreibungen Ihrer Hunde gelesen. Bitte machen Sie sich doch einmal Gedanken darüber, dass das Hauptübel, welches viele Hunde heutzutage erleiden müssen aus der zunehmenden Vermenschlichung des Hundes entspringt. Ich habe den Eindruck, dass Sie eher "Hunde sammeln", um sich selber etwas Gutes zu tuen und nicht um den Hunden zu helfen. Ich bin selber Hundefreund und möchte Sie hier nicht angreifen aber vielleicht gehen Sie mit Kritik ja konstruktiv um und machen sich mal Gedanken darüber.

Kommentar:
Hallo Markus,
so recht schlau werde ich aus Ihrem Eintrag nicht, sind es Worte wie "Träumerle, ehrliche Seele, Küsschen geben " welche Ihnen nicht gefallen ??? Ich sehe in jedem Tier eine Persönlichkeit und nicht einen Hund, ist das so schlimm ??? Über diese HP werden nunmal Lebewesen und keine Waschmaschinen vermittelt.
Sie kennen weder mich noch meine Hunde aber erlauben sich ein Urteil, was ich doch recht überheblich finde. Ich bin Kritik gegenüber immer offen, jedoch nicht von jedermann.

#28
23.05.2009, 14:24 Uhr
Martina


Wäre ja so als wenn man im Kinderheim fragt, haben sie einen Jungen der noch ganz jung ist, aber dem ich nichts beibringen muss, der sich von alleine die Hände und Zähne putzt, dem ich nicht zwei Mal sagen muss er soll jetzt endlich vom Spielen zum Mittagessen kommen, der sich im Garten nicht schmutzig macht und immer brav ist, usw..
#27
15.05.2009, 22:52 Uhr
Martina Z.


@ Hallo "m" und wie lautete der genaue Inhalt Ihrer eigenen Mail die sie dorthin schickten? Wenn schon möchte ich hier beide Mailinhalte lesen, die Antwort alleine nutzt ja nichts, danke :-)

Kommentar:
Hallo Martina,
da ich davon ausgehe, daß "m" Ihre Frage nicht beantwortet, hier die Anfrage für einen Galgo:

Hallo,

haben sie auch einen spanischen Windhund (Galgo), für:

- Familie mit 2 Grundschulkindern,

- nicht zu alt (anpassungsfähig),

- nicht bissig zu Kleintieren (Zwergkaninchen)

- nicht weglaufend (offener Hof)

Gruß

s


Grüßle Sonja Wohlfart

 « Neuere Beiträge 1 2 3 4 5 6 7 8 
0 Aufrufe seit dem 01.01.1970, 01:00 Uhr
Ältere Beiträge » 


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

What is the 6th digit in 3623574?
What is 5 - 1?Bestaetigungs-Code:
Welches Bild zeigt die Farbe Dunkelblau?

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren