Zurück zur Homepage

Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 50 Einträge auf 5 Seiten Seite vorwärts >>


Nr.: 50
Datum: 03.08.2013, 14:47 Uhr
Name: Sammy

Eintrag
Liebe Frau Lochte,

neben mir liegt gerade ein zufriedener Hund, der am 27. Juli seinen 14. Geburtstag gefeiert hat. Ohne Sie hätten wir diesen Tag nicht mehr zusammen erleben können. Die Ärzte hatten ihn mit seinem kranken Herz längst aufgegeben und wir hatten uns auf das Schlimmste eingestellt. Sie haben Sammy eine Chance gegeben, seine unfassbare Lebensfreude auch leben zu dürfen. Sammy ist für Sie nie irgendein Tier mit einer Krankheit und wir nicht einfach nur irgendwelche Hundehalter. Ihre Liebe zu den Tieren und zu Ihrer Arbeit ist etwas sehr Besonderes. Was Sie für die Tiere und ihre Besitzer tun, ist unbezahlbar. Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen, dass das Leben Sie reich beschenkt. Danke für alles!
Die Sammy-Familie.


Nr.: 49
Datum: 09.08.2012, 12:42 Uhr
Name: Rebekka Manis
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo liebe Frau Lochte,

ich möchten Ihnen herzlich danken - für Ihre Hilfe bei Leo, der schon fast ein dreiviertel Jahr ohne Cortison ist, ja dessen Herzchen nun sogar besser wurde statt schlechter und vor allem für Ihre Geduld mit MIR :-) Das ist nicht immer einfach, ich weiß ;-)
Ich versuche mich zu bessern !

Viele Grüße und DANKE
R. Manis




Nr.: 48
Datum: 20.12.2011, 20:45 Uhr
Name: Timea
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo liebe Ina,

ich habe mich nun schon eine ganze Weile nicht mehr gemeldet. Ich wollte dir einfach nur ein ganz, ganz herzliches Dankeschön sagen, dass du meinem kleinen Pico mit seinem Asthma geholfen hast. Er ist jetzt schon seit mehr als einem Jahr kortisonfrei und auch sonst bekommt er keine Medis mehr. Und er ist so gut wie symptomfrei. Ab und zu - also alle paar Monate bekomme ich mal mit, dass er einmal kurz hustet, aber sonst geht es ihm blendend. Ich danke dir für deine Hilfe, auch im Namen von Pico, der wieder total fit und lebensfroh ist. Wir wünschen dir wunderschöne Weihnachtsfeiertage und alles Gute für das Neue Jahr.

Ganz viele liebe Grüße aus dem Süden von

Timea mit Pico und Camillo :-)


Nr.: 47
Datum: 19.12.2011, 17:40 Uhr
Name: Sylvia Dührkop
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo Ina,

auch ich sage DANKE. Jeden Tag, wenn ich Pia gesund und munter sehe. Ihre Nackenwunde ist seid Anfang Oktober (nach 3 Monaten) geschlossen. Sie hat keinen gnadenlosen Juckreiz mehr, der sie hyperventilierend mit dem Kopf gegen Wände rennen lässt. Unzählige Tierarztbesuche. Ein Haufen Untersuchungen und viele starke Medikamente. Nichts hat geholfen. So schlechte Prognosen, weil niemand die Ursache der Nackenwunden bei Katzen kennt.
Mein kleiner Schatz ist erst ein gutes Jahr alt und hatte so katastrophale Aussichten für die Zukunft. Deine Hilfe war so wirkungsvoll. Warum stehen im Internet nur erfolglose Berichte für diese Erkrankung, wenn es Hilfe gibt? Heute ist Pia wieder meine fröhliche Mini-Katze und geht leise singend als Herrin meines Hauses entspannt durchs Leben. Vielen, vielen Dank. Ich nenn sie auch nicht mehr Terror-Katze :-))

Gruß Silly


Nr.: 46
Datum: 18.04.2011, 15:28 Uhr
Name: Anna

Eintrag
Liebe Ina!

Ich fang mal ganz von vorne an :). Nach 15 relativ gesunden Jahren wurde Willi plötzlich krank, zuerst ein Abszess, dann CNI und dann ging´s erst so richtig los. Unser TA-Verschleiß nahm beträchtliche Ausmaße an. Am Ende dieser Odyssee stand ein österreichischer Oberguru in klassischer Homöopathie, der Willi regelmäßig mit Hochpotenzen peinigte. Dann, endlich, gerieten wir an DICH und mir ging das Herz auf:

*Weil Du meine vielen Fragen ausgehalten hast. Mit einer solchen Selbstverständlichkeit, Herzenswärme, Kompetenz und Offenheit auf all das eingegangen bist.
*Weil Deine Motivation zu heilen die Liebe zum Tier ist.
*Weil Du über diese unendlich wohltuende Skepsis gegenüber dem üblichen veterinärmedizinischen Betrieb verfügst.
*Weil ich Deine Art zu kommunizieren, Dein einfühlsames Eingehen auf meine oft endlosen Mails, Deine hilfreichen Erklärungen und nicht zuletzt Deinen nüchtern-trockenen Schmäh und Witz überaus schätze.
*Und weil Du mich immer wieder runterholst, wenn ich grad am Abheben bin

Danke Dir sehr!

Für das was Du in jüngster Zeit für uns geleistet hast finde ich nur schwer Worte. In Willi´s schlimmer Krise warst Du für uns da, wie niemand sonst - Tag und Nacht. Hast mit Deinen Heilkünsten mit aller Kraft versucht, das Blatt zu wenden. Immer ganz nah an Willi dran, darauf Bedacht nehmend was sie gerade will und braucht. Hast voller Anteilnahme, Mitgefühl, Verstand und Wissen an unserer Seite ausgeharrt, nachdem Willi schon aufgegeben war. Ohne Dich Ina hätt ich den Mut verloren.

Du bist die große Ausnahme unter den Vielen! Ein Goldschatz, den man festhalten muss!

Innigsten Dank
Anna und die Willi, mein Augenstern


Nr.: 45
Datum: 04.04.2011, 16:35 Uhr
Name: Tanja
E-Mail: ***********

Eintrag
Liebe Ina,
18 Jahre wird sie nächste Woche meine kleine Knutschkugel Boogie, seit 4 Jahren CNI und leichte Herzinsuffizienz. Der Tierarzt sagt, wir sprengen eigentlich jede Statistik und so langsam wird's ihm "unheimlich", denn wenn es nach den Schulveterinären ginge, müßte sie schon lange über die Regenbogenbrücke gegangen sein... Trotz ihres Alters und ihrer Erkrankung fühlt sich Boogie wohl, sie spielt sogar noch ab und zu und verhaut den Nachbarskater. Man merkt einfach, daß sie auch ihr Alter genießt. Daß das so ist, ist Dein Verdienst und deshalb ist es schon lange an der Zeit, einfach mal DANKE zu sagen.

Grand Dame Boogie mit Sklavin Tanja


Nr.: 44
Datum: 10.03.2011, 14:04 Uhr
Name: Silke Freitag-Baumgarten
E-Mail: ***********

Eintrag
Sehr geehrte Frau Lochte,
längst überfällig ist dieser Eintrag!!! Ich danke Ihnen hier noch mal ganz öffentlich für Ihre Hilfe! Fast schon ein Jahr ist es her, dass mein Tarzan (15) an Spondylose erkrankte und mein TA ihn eigentlich schon einschläfern lassen wollte. Dank Ihnen habe ich mich auf das "Experiment" Homöopathie eingelassen!!! Ich muss sagen, dem alten Mann geht es wieder prima! Zwar sind die Zeiten, des auf die Bäume klettern vorbei, jedoch hält er sich bestens und erfreut sich noch hoffentlich einiger Jahre seines Lebens!
Frau Lochte vielen Dank! Ich kann Sie nur weiter empfehlen! Ein bisschen Geduld ist mitzubringen!!! Aber dann ist alles schön!!!
Vielen Dank und Alles Liebe für Sie!!!!


Nr.: 43
Datum: 11.02.2011, 18:52 Uhr
Name: Michaela A.

Eintrag
Liebe Ina!

Es ist an der Zeit DANKE zu sagen.
Du hast wieder einmal für Carlos ein passendes homöopathisches Mittel gefunden.
Zur Vorgeschichte: Carlos hat CNI und SDÜ. Im Dezember 2010 hat die Schilddrüse anscheinend wieder überproduziert und Carlos hat an Gewicht verloren, obwohl er überdurchschnittlich gefressen hat. Carlos hat dann einmal zwei Globuli bekommen und diese haben auf Anhieb gepasst. Er hat wieder zugenommen und es geht im supergut.
Also nochmals VIELEN LIEBEN DANK für Deine spontane Hilfe.

Liebe Grüße aus Österreich
Michaela, Carlos und Speedy


Nr.: 42
Datum: 22.08.2010, 17:38 Uhr
Name: Christiane Birkenmeier
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallöchen liebe Ina

Ich kann es garnicht oft genug schreiben wie schön es ist das es so einen Mensche wie Dich gibt ; - ) Das vetrauen in die Humanmedizin habe ich komplett verloren und hatte mich bis ich vor 1 Jahr mit meinen Lausbuben Max und Moritz zu dir gekommen bin sehr alleine gefühlt . Und jetzt haben Wir dich an unserer Seite und das gibt mir ein sehr gutes Gefühl ich klann enlich wieder gut schlafen weil es meinen Buben gut geht dank deiner Hilfe deinem Einsatz und vorallem danke ich dir für deine Geduld die du mit mir immer hast obwohl ich sagen muss das du es schon geschafft hast mir meine Sorgen und Ängste zu nehmen .
Ganz herzlichen Dank auch von meinen Zwei Lausbuben Max und Moritz
SCHÖN DAS ES DICH GIBT !


Nr.: 41
Datum: 08.03.2010, 11:48 Uhr
Name: Biggi

Eintrag
Hallo liebe Ina.
Lieber einen Tag zu spät als garnet.Alles Alles Liebe zum Geburtstag wünsche ich dir,bleib uns gesund und glücklich!Weltbeste Homöopathin die es gibt .Dicken Geburtstagsknuddler schicken

Biggi mit den Schätzen des Südens:  Laura&Picara
Spanische Grautiger *02.03.09  http://wonderwoman68.uboot.com/blog/Erbe
und
Daphne *06.12.95 - +  29.09.09
und Mikki (*29.09.96-  + 16.08.07
immer ganz nah bei mir, irgendwie .
http://wonderwoman68.uboot.com/blog/Daphne
http://wonderwoman68.uboot.com/blog/Anfang


<< Seite zurück 1 2 3 4 5  Seite vorwärts >>


8.457 Aufrufe seit dem 06.11.2005, 00:28 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Welches Bild zeigt die Farbe Gelb?

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren