Zurück zur Homepage

SJD Falken Merkstein Gästebuch

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 65 Einträge auf 7 Seiten Seite vorwärts >>




Nr.: 65
Datum: 02.02.2011, 11:55 Uhr
Name: Hartmut Simmelink-Weinstein
E-Mail: wein.stein@gmx.net

Eintrag
Hallo Falken,

ein informativer und auch schön anzusehender Internetauftritt! Ich wünsche euch viel Erfolg für Eure Arbeit und immer den notwendigen Spaß.


Nr.: 64
Datum: 10.05.2010, 22:12 Uhr
Name: Götz
Homepage: http://www.sjd-die-falken-merkstein.info/

Eintrag
Hallo, da gibt es jetzt aktuelle Infos der Falken Merkstein- http://www.sjd-die-falken-merkstein.info/


Nr.: 63
Datum: 12.05.2009, 10:04 Uhr
Name: doris
E-Mail: doris078@gmail.com
Homepage: http://www.free-sex-films.biz

Eintrag
Ich finde den Aufbau der Seite sehr gut. Macht weiter so.


Nr.: 62
Datum: 11.05.2009, 14:03 Uhr
Name: Maya
Homepage: http://www.flipstore.net

Eintrag
Hallo!!!Grüß alle die mich kennen.Und den Rest auch...


Nr.: 61
Datum: 11.03.2009, 19:56 Uhr
Name: tülay
E-Mail: crazytulay67zonguldak@yahoo.de

Eintrag
hi leute die zeiten sind voll I3.O.M.I3.E hoffe mal das es weiter so bleibt. und danke für die fotos wir sehen uns


Nr.: 60
Datum: 25.12.2008, 15:51 Uhr
Name: Ziad
E-Mail: zijad19@Gmx.de

Eintrag
Hi Leute
Muss mich erstmal bei Götz bedanken für die gute kritik zu meinen film ...Danke
Ist schon schön wenn man für seine Arbeit mit kinder und jugendliche belohnt wird...
muss mich auch bei mein Homie freaky bedanken der mir beim filmschneiden geholfen hat...
Freundschaft Peace Out


Nr.: 59
Datum: 14.12.2008, 20:11 Uhr
Name: Götz

Eintrag
Weiter zum Filmfestival
Der 1. Platz
Blood Face
Filmwochenende der Falken
Leitung: Khalid Rasho
Die 3. K-Film-Produktion, die ich sehen konnte, eine absolute Steigerung, ich war begeistert.
Die Kritik im Anschluss der Vorführung – hat das was mit „Unser Leben“ zu tun?
Mein eindeutiges JA - DOCH. Vielleicht sehe ich hier eine übertriebene Symbolik, aber hier wird in einem Traum eine unwirkliche (?) Zukunft transportiert. Aber sind diese Ängste nur ein Traum? „Unser Leben“ – dieser Albtraum , muss so sein, so werden? Wäre es nicht viel besser, das Leben frisch und fröhlich zu sehen? Die jungen Filmleute zeigen hier Ängste. Darüber kann der Zuschauer nachdenken.
Und der Film hebt sich heraus durch technisches Können, schlüssiges Szenarium, gute Darstellung . Hier wurde getüftelt, ausprobiert und ein optimales Ergebnis produziert. Was mich am heimischen Fernseher faszinierte war der Sound und die Musik, passt nicht nur zum Film, die Musik, die Effekte sind ein Teil des Films.


Nr.: 58
Datum: 14.12.2008, 19:11 Uhr
Name: Götz

Eintrag
Weiter zum Filmfestival
Der 2. Platz
(M)ein Lebenstraum
Evangelische Jugend Herzogenrath – Leitung Anna-Maria Ost und Lars Siemer.
Eine Geschichte mit einem Hölderlin-Zitat zum Abschluss. Hier haben die jungen Leute sich Mühe gegeben eine Botschaft herüberzubringen. Wie die Zukunftswünsche eines Jugendlichen zerplatzen und er abstürzt. Wohin bringt einen so ein Absturz und wie wird der junge Mann wieder aufgefangen. Eindringlich wird die Ziellosigkeit dargestellt und die Lösung dann, vielleicht ein bisschen zu schnell. Hier wird gezeigt, der Schwerpunkt liegt im „Unser“ – gemeinsam geht es weiter. Das Thema ist schon ein Brocken, die Konflikte gut gespielt. Gute Auseinandersetzung.


Nr.: 57
Datum: 14.12.2008, 18:51 Uhr
Name: Götz

Eintrag
Zum Filmfestival
Zunächst, alle Filme haben etwas zum Thema „Unser Leben“ . Junge Menschen setzen sich mit ihrem Leben, ihren Vorstellungen, Träumen und Erwartungen auseinander, sie haben sich zusammengetan um darzustellen, wie sie das Leben sehen, Teile des Lebens. Und wer die Filme sieht, der kann schon ein Stück in die Betrachtungsweise der jungen Filmemacher eintauchen, eben unter dem Motto „Unser Leben“, wie wird es gesehen.
Technisch sind die Filme zum Teil nicht sehr perfekt, aber müssen sie das? Es sind Momentaufnahmen, Ideen, vieles soll eingebracht werden, auf nichts verzichtet werden. Für einen Film im perfekten Sinn, ist dann eine weitere Bearbeitung vielleicht notwendig, das sollten die Jugendlichen lernen, kritisch sehen. ABER so wie die Filme geworden sind, so sehen es die jungen Leute und sie haben sich etwas dabei gedacht, das ist wichtig.

Der 3. Platz
Geregelt durch die Zukunft
Kreativwoche „Zukunft des Jugendtreffs Streiffelder Hof in Merkstein und Der Falken – Leitung Ziad Omeirat
Kinder haben diesen Film geschaffen und sich richtig Mühe gegeben, witzige Dialoge, originelle Einfälle, immer der Schalk zu sehen, wie können schwierige Abläufe einfach dargestellt werden.
Der lustigste Film. Ein überraschender Film. Ein optimistischer Film. Was wollen die Kinder einmal werden, was haben sie für Zukunftswünsche, und sie spielen sich selbst 10 Jahre später. Die Handlung ist in einer schlüssigen Reihenfolge, gut konstruiert, aber gerade dadurch kommt eine witzige Spannung auf.
Hier ist „Unser Leben“ eine Sicht in eine mögliche Zukunft.


Nr.: 56
Datum: 02.12.2008, 19:25 Uhr
Name: Götz

Eintrag
Die Fotogalerien sind neu gefüllt, ich sehe und gucke.
gut. Sehr gut.

Aber warum ich hier vorbeisehe, Filmfestival der Falken aus Merkstein. Aus Berlin kommend nach Übach-Palenberg und ein Filmfestival, da dachte ich, das sehe ich mir an, also mal nach Aachen gefahren und dabei gewesen. Aber dazu nach her mehr. Ich konnte sogar die Filme mit nach Hause nehmen und die sehe ich mir jetzt wieder an. Bis später, dann schreibe ich mehr darüber.

Aber soviel noch gleich, es war toll, wie Kinder und Jugendliche es schaffen sich mit Ihren Problemen, Wünschen, Hoffnungen und Ängsten auseinander zu setzen, ganz verschieden, aber mit einem Ziel, sie wollen etwas erreichen - und auch aufmerksam machen.


<< Seite zurück 1 2 3 4 5 6 7  Seite vorwärts >>


14.788 Aufrufe seit dem 26.02.2006, 17:27 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Welches Bild zeigt die Farbe Gelb?
Captcha-Question:
Enter the code:Captcha-Question:

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren