Zurück zur Homepage

Das Gästebuch vom Familienhunde-Verein e.V.

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 48 Einträge auf 5 Seiten Seite vorwärts >>


Nr.: 28
Datum: 25.11.2007, 10:11 Uhr
Name: Jürgen Knauer
E-Mail: ***********
Homepage: http://www.familienhund-pepe.de

Eintrag
Hallo Karin, Michael und der "Rest" des Vorstands!

Happy Birthday zum 1 järigen des FHV.

Die glücklichsten Tage des vergangenen Jahres mögen die schlechtesten des künftigen sein...!!!

Wünschen euch Fam Knauer aus Düsseldorf mit ihrem Ausnahmehund (Henkelhündchen) Pepe!!!! )

Kommentar:
Hallo liebe Familie Knauer, hallo Pepe,

Vielen Dank für die Gratulation und die guten Wünsche.

Herzliche Grüße und einen dicken Knuddler für Pepe,

Michael Henkelmann



Nr.: 27
Datum: 23.11.2007, 07:53 Uhr
Name: Janet, Alex und Emma
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo Ihr Lieben,

wenn ich mich nicht täusche, müsste unser Verein am Sonntag sein einjähriges Jubiläum feiern. Da wir ja selbst aktiv sind, gratulieren wir nicht, sondern freuen uns einfach über den enormen Zuspruch.

Das juristische Geplänkel ist ja schon etwas nervig, aber auch das werden wir schaffen. Über ein baldiges Treffen der großen "Familienhunde"-Gemeinschaft würden wir uns sehr freuen.

Emma geht es übrigens hervorragend. Sie hat mal wieder eine neue Spielkameradin gefunden und ist richtig enttäuscht, wenn wir sie mal nicht im Wald treffen können.

Da haben sich die richtigen zwei "Powerhunde" gefunden. Es wird getobt bis die Zunge am Boden hängt.

Wir wünschen Euch eine schöne Adventszeit und weiterhin so viel Enthusiasmus für das tolle Projekt. Wie geht es eigentlich Dhana? Wir hoffen sie hat ein gutes Zuhause gefunden.

Viele Grüsse aus der Kurpfalz

Janet, Alex und Emma

Kommentar:
Hallo Janet, Alexander und natürlich Emma,

vielen lieben Dank für Euern Zuspruch. Das nächste große Treffen der Familienhunde-Gemeinschaft ist im Frühjahr geplant und wird uns sicher allen wieder viel Freude bereiten.

Schön, dass Emma eine Spielkameradin gefunden hat und die Beiden eine schöne Zeit verbringen, das freut mich. Bitte einen dicken Knuddler für Emma.

Dhana ist noch bei uns, sie ist so ein toller Junghund geworden, anhänglich, verschmust, gesundheitlich top drauf und total verspielt. Sie genießt es richtig mit Ginger und Noname ausgelassen zu toben und über die Felder wetzen.



Und ein Ausdruck, sag welcher Hund kann treuer blicken? Wahrscheinlich werden wir Dhana auch behalten, schließlich hat sie schon genug durchgemacht. Das müsste schon eine besonders liebe und ausgewählte Familie sein, bevor wir uns von Dhana trennen könnten.

Herzliche Grüße vom Niederrhein in die Kurpfalz, Michael



Nr.: 26
Datum: 25.10.2007, 15:35 Uhr
Name: Anja Wußler
E-Mail: ***********

Eintrag
HAPPY BIRTHDAY, lieber Familienhundeverein! Heute besteht Ihr seit 1 Jahr! Jule, Dieter und ich wünschen Euch (dem Vorstand) weiterhin viel Spaß und Erfolg bei Eurer Arbeit! Ganz liebe Grüße

Kommentar:
Hallo liebe Familie Wußler, hallo Jule!

Vilen Dank für die netten Zeilen, ja die Zeit vergeht und der Verein wächst und wird immer größer...



...und vor lauter Feierei im Freudentaumel komme ich leider erst heute dazu diesen netten und aufmerksamen Gästebucheintrag zu beantworten.

Herzliche Grüße und einen dicken Knuddler für Jule, Michael Henkelmann



Nr.: 25
Datum: 31.08.2007, 07:30 Uhr
Name: Janet, Alex und Emma
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo Familie Henkelmann,

wir hoffen ihr habt den "tollen" Sommer gut verbracht.

Wir wollten mal fragen, ob ihr in der Woche vom 24.09. bis 28.09. bereit für einen Besuch aus der Kurpfalz seid. Gebt uns einfach Bescheid an welchem Tag es euch am besten passt. Wir wollen doch mal aus erster Hand wissen, wie es mit unserem Verein vorwärts geht.

Übrigens, diese Woche hat ein Hundesbesitzer aus unserer Wohngegend den Charakter von Emma auf den Punkt gebracht. Er meinte sie hätte ein "sonniges Gemüt". Muss man noch mehr sagen?

Sie hat es auch geschafft eine relativ schüchterne Collie-Hündin mit nicht so toller Vergangenheit "aufzutauen" und zum spielen zu bringen. Einfach klasse unsere Emma. Bis dann, viele Grüsse

Janet, Alex und Emma

Kommentar:
Hallo ihr Drei!

Vielleicht folgt ja auf den "tollen" Sommer ein toller Winter, mal sehen.

Mit dem Verein geht es zügig voran, die Zahl der informellen Mitarbeiter steigt stetig und die Internetpräsenz wird in Kürze völlig überarbeitet. Der Zusammenhalt könnte nicht besser sein und ein neues Projekt wirft seine Schatten voraus. Aber es wird noch nicht zuviel verraten.

Bereit für einen Besuch aus der Kurpfalz sind wir immer, also kommt bitte so wie es Euch am besten passt, unsere Hunde sind hier und wir sind da wo unsere Hunde sind!

Ich freue mich schon ganz dolle auf Emma, das sonnige Gemüt, dass sogar das Herz eines Collis erobert und Euch herzlich gerne mitbringen darf.

Beste Grüße und "bis die Tage" Karin und Michael



Nr.: 24
Datum: 28.08.2007, 12:03 Uhr
Name: Hans Hanussen
E-Mail: ***********

Eintrag
Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Interesse habe ich Ihre WebSeite gelesen. Ihr Ziele finde ich sehr gut und bin schon gespannt über Ihre Fortschritte zu lesen.

Nur leider drängen sich mir einige kleine Fragen auf, über deren Beantwortung ich mich sehr freuen würde.

1) Wer sind die Züchter in Ihrem Verein? Wo kann man deren WebSeiten und Züchtergebnisse sehen?

2) Wer ist der Vorstand des Verein? Besteht Vorstand und Zuchtleitung nur aus Herrn Henkelmann?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.

Gruss

Hans H.

Kommentar:
Sehr geehrter Herr Hanussen,

vielen Dank für Ihr Interesse und für Ihr Lob an unseren Zuchtzielen.

Nun zur Beantwortung Ihrer Fragen: Wenn Sie auf der Home-Seite das Bild über dem Text „Klasse statt Masse“ anklicken werden Sie automatisch zur Homepage einer unserer Züchterinnen verlinkt. Weitergehende Informationen über unsere anderen Züchter erhalten Sie selbstverständlich gerne, wenn Sie das dortige Kontaktformular benutzen. In den umfangreichen Gästebucheinträgen dieser Züchterin können Sie auch nachlesen, wie zufrieden unsere Welpenhalter mit den hier erreichten Zuchtergebnissen sind. Unser Gesamt-Vorstand stellt sich übrigens auf dieser Homepage unter der Rubrik „Der Verein“ mit Bild, Beruf und Amt vor.

Wir hoffen Ihnen mit der Beantwortung Ihrer Fragen geholfen zu haben.



Nr.: 23
Datum: 23.08.2007, 20:02 Uhr
Name: Britta Seidel
E-Mail: ***********

Eintrag
Es ist sehr schön eine so ehrliche Darstellung der Familienhunde zu lesen.

Glücklicherweise durfte ich ja auch schon bei Ihnen diese liebenswerten Hunde kennenlernen. Für mich besteht gar keine Frage, komme ich irgendwann in den Genuß einen Familienhund halten zu dürfen, werde ich natürlich auch Mitglied in Ihrem Verein.

Weiter so!!!!!!

Kommentar:
Ein herzliches Hallo!

Erst einmal lieben Dank für diesen freundlichen Gästebucheintrag und das dicke Lob.

Mit den Genüssen ist es wie mit den Überraschungen, man weiß vorher nie wann und wie sie eintreten. Ich könnte mir aber vorstellen, dass in Ihrem Fall ein Genuss auch gleichzeitig eine Überraschung sein könnte.

Nach einem vergeblichen Telefonversuch wird eine unserer Züchterinnen vielleicht morgen mehr Telefonglück haben und Sie erreichen...

Mehr wird hier nicht verraten.

Herzliche Grüße vom Vorstand der Sie bezüglich der avisierten Mitgliedschaft beim Wort nimmt.



Nr.: 22
Datum: 14.08.2007, 20:21 Uhr
Name: Susanne Lunnebach
E-Mail: ***********

Eintrag
Liebe Vorstandsmitglieder,
interessiert und gespannt verfolgen wir die Fortschritte des Familienhunde-Vereins und wünschen Ihnen für die anstehenden Verhandlungen alles Gute und drücken ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße Fam. Lunnebach mit Paula

Kommentar:
Ein herzliches Dankeschön

an Sie und alle die ebenfalls versprochen haben die Daumen zu drücken.

Und bei soviel Daumen-Gequetsche muss es einfach gut ausgehen.

Ein dicken Knuddel für Paula und Danke und liebe Grüße an Sie.

Für den Gesamtvorstand, Michael Henkelmann



Nr.: 21
Datum: 03.08.2007, 08:56 Uhr
Name: Janet, Alex und Emma
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo Karin und Michael,

ich hoffe es geht euch gut und ihr könnt diesen tollen "Sommer" etwas genießen. Bei uns ist alles soweit ok und es geht uns gut. Über die Neuigkeiten in Sachen Verein sind wir natürlich sehr erfreut und hoffen, dass alles nach unseren Vorstellungen ausgeht. Wird mal Zeit, dass wir mit dem Verein richtig loslegen können.

Emma geht es auch prächtig, auch wenn sie manchmal ihren Rappel bekommt und auch mal Mist baut (Buddeln im Garten, usw.). Jetzt haben wir sie schon 1 1/2 Jahre und können uns gar nicht mehr vorstellen wie es ohne sie war. Sie trifft immer wieder Ihre "Freunde" im Wald und das ist dann natürlich das Größte für sie. Die meisten ihrer Kumpels sind Rüden, mit denen sie erst "flirtet" und dann durch das Unterholz jagt.

Janet und ich haben die letzte Woche im September nochmal Urlaub und da hatten wir uns gedacht, dass es eine gute Idee wäre Euch vielleicht einmal zu besuchen. Es würde uns auf jeden Fall freuen wenn das klappen würde. Ihr könnt uns ja mal Bescheid geben wie es bei Euch so zwischen dem 24.09. und dem 30.09. aussieht.

Bis dahin wünschen wir Euch erst einmal ein schönes Wochenende und würden uns freuen bald was von Euch zu hören.

Viele Grüsse aus der Kurpfalz

Janet, Alex und Emma

Kommentar:
Hallo Ihr Lieben,

Danke für die guten Wünsche, dieser Sommer ist zwar etwas verregneter, aber dafür wesentlich entspannter, da die Dinge sich in unserem Sinn entwickeln und der Schutz des Familienhundes schon auf eine breitere Basis gestellt werden konnte. Auch ist es schön zu erfahren, dass nach monatelanger Öffentlichkeitsarbeit endlich erkannt wird, dass wir gegen einen dubiosen Markenschutz nebst fragwürdigen Lizenzen zu Felde ziehen und nicht etwa gegen einen namhaften Familienhund.

Viele Züchter stehen in den Startlöchern und die meisten Halter haben längst begriffen, dass es besser ist Nachteiliges zu benennen und gemeinsam daran zu arbeiten es besser zu machen, als sektenartig vorgebetete Unfehlbarkeit nachzubeten, denn wenn das Ruder in Punkto In-Zucht nicht in allernächster Zeit herumgerissen wird, steht der Kollaps der Klein-Familienhund-Variante unmittelbar bevor und bei den anderen Größen wird er zeitlich versetzt folgen.

Entsprechende Gutachten des mittlerweile ja vollständig vorliegenden „Zuchtbuches“ bestätigen dies ja anschaulich wie Ihr wisst und auch in der Öffentlichkeit (Forum etc.) scheint sich nun doch, oder vielleicht gerade trotz extremster Gegensteuerung einiger Leute, eine sachliche Meinungen durchzusetzen auch wenn natürlich noch sehr viel geblockt wird.

Aber eins ist sicher, wenn jetzt nicht gehandelt wird, so schreibt der Univ.-Prof. Dr. Walter Schleger und Vorstand des Instituts für Tierzucht und Genetik der Veterinärmedizinischen Universität Wien, wird es zu größeren Anfälligkeiten der Tiere gegen Krankheiten kommen, die vor allem Jungtiere betrifft und nach einigen Jahren macht sich die generell kürzere Lebenserwartung der ingezogenen Tiere bemerkbar. Und weiter schreibt er: „Alle diese Inzuchtfolgen treten um so früher und stärker auf, je kleiner die ursprüngliche Zuchtgruppe war, aus der die neue Rasse entstanden ist.“

Entsprechende Warnungen und Hinweise gibt es ja bereits von zahlreichen Tierärzten und anderen kompetenten Kynologen aus dem Süden der Republik und es wäre allemal besser, sich diesem Problem zu stellen und zu reagieren, als hinzuwarten und alles unter den Teppich zu kehren, denn noch ist es wenn auch schwer, doch möglich gegenzusteuern.

Auch mit den Märchen vom „nichtjagenden“ bzw. „sich selbst erziehenden“ Familienhund muss endlich Schluss gemacht werden, denn das ist unhaltbare Propaganda und enttäuscht nur den zukünftigen Halter der arglos darauf vertraut hatte.

Wie Ihr seht gibt es noch viel zu tun und der nächste Workshop im September zu dem ein hochrangiger Kynologe eingeladen ist wird sicher wieder hochinteressant werden.

Wir freuen uns schon jetzt auf Euern Besuch, liebe Grüße Karin und Michael



Nr.: 20
Datum: 10.05.2007, 09:45 Uhr
Name: Petra Hill
E-Mail: ***********

Eintrag
Hallo und guten Tag,

wir möchten gerne Mitglied im Familienhunde-Verein werden, da wir jetzt einen Original Henkelmann Familienhund (Söckchen) großziehen und wir die Vereinsziele unterstützen wollen.

Herzliche Grüße, Petra und Uli

Kommentar:
Hallo und guten Tag Frau Hill und Frau Schall,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Familienhunde-Verein.

Wir freuen uns sehr Sie als neue Mitglieder im Familienhunde-Verein begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen mit Socke eine wunderschöne Zeit.

Das Begrüßungsschreiben erhalten Sie in den nächsten Stunden per e-Mail.

Freundliche Grüße vom Vorstand und der Zuchtleitung des FHV e.V.



Nr.: 19
Datum: 09.05.2007, 13:15 Uhr
Name: Familie Barth
E-Mail: ***********

Eintrag
An den Vorstand des Familienhunde-Vereins:

Er kommt spät aber er kommt:

Unser Antrag auf Mitgliedschaft in Ihrem Verein. Gerne unterstützen wir sie hier da wir von dem Sinn und Zweck des Vereins voll und ganz überzeugt sind und hinter Ihnen stehen.

Mit den besten Grüßen aus Kirchheim/München
von Familie Barth

Kommentar:
Hallo und guten Tag Familie Barth,

herzlichen Dank für Ihr Interesse an unserem Familienhunde-Verein.

Wir freuen uns sehr Sie als neue Mitglieder im Familienhunde-Verein begrüßen zu dürfen und wünschen Ihnen mit Maggie eine wunderschöne Zeit.

Das Begrüßungsschreiben erhalten Sie in den nächsten Stunden per e-Mail.

Freundliche Grüße vom Vorstand und der Zuchtleitung des FHV e.V.



<< Seite zurück 1 2 3 4 5  Seite vorwärts >>


13.162 Aufrufe seit dem 10.02.2007, 14:49 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Sicherheitsfrage:
Please enter the confirmation code:

  Smilies sind eingeschaltet.