Zurück zur Homepage

Gästebuch von "Latein haut rein!"

Ins Gästebuch eintragen

<< Seite zurück 182 Einträge auf 19 Seiten Seite vorwärts >>


Nr.: 22
Datum: 13.08.2008, 19:32 Uhr
Name: Hendrik H.
E-Mail: homuehend@gmail.com
Homepage: http://www.myspace.com/homue

Eintrag
Guten Abend MagiZi!

Hiermit bekunde auch ich Interesse an einer signierten Ausgabe ;)

Hoffentlich sind sie wohlauf und munter! Wie gehts denn so in Bochumer Schulen zu ?

Ich habe jetzt übrigens ihren Ex-Kollegen Rothar als lateinischen Mentor zur Seite; wir lesen derzeit Plinius' Briefe (haben sie spezielle Plinius-Briefe-Tips ???)

Schöne Grüße aus Dorsten, in der freudigen Erwartung sie bald wieder zu sehen (ihre ganz besondere Frau dürfen sie dann ruhig mitbringen ;) )

Hendrik

Kommentar:
Hallo Hendrik,

am Sonntag, dem 24.8., werde ich um etwa 14.30 Uhr beim Dorstener Kino sein. Wer möchte, kann mich dort gerne treffen, um sich eine signierte Ausgabe von "Ein Mops für alle Fälle" zu sichern.

Mir geht's ganz gut in Bochum. Bisher sind nur die Staus auf den Autobahnen lästig.

MfG,
M. Zimmermeier



Nr.: 21
Datum: 10.08.2008, 19:22 Uhr
Name: Marius AUS DORSTEN
E-Mail: mesquik@gmail.com

Eintrag
Hallo Herr Zimmermeier!

Ich muss Ihnen erstmal nachträglich zum Geburtstag gratulieren! (in den Ferien habe ich es leider nicht geschafft, die 6 wochen waren ziemlich stressig)
GLeichzeitig möchte ich mich beschweren, dass ich nicht eingeladen wurde! >:O
Markus, ich dachte wir wären Freunde!

Entschuldigen dürfen Sie sich später... Wie kamen Sie bloß auf die Idee, ein solches Buch zu verfassen? Hat es mit der Person zu tun, deren Hund Sie begleiten? (begleitet haben?) Sind da etwa doch Möpse im Spiel? ;)

Ich brauche unbedingt eine signierte Ausgabe!

Liebe Grüße
Marius

PS: Hat Ihr Vater oder ein anderer Verwandter von Ihnen eine Pension in (ihrem Geburtsort) Lippstadt?

Kommentar:
Hallo Marius!

Danke für den nachträglichen Glückwunsch. Eingeladen wurden nur die nächsten Verwandten.

Du bist aber mal wieder neugierig! Die Freude, einen Mops begleiten zu dürfen, verdanke ich tatsächlich einer (ganz besonderen) Frau. Beim letztjährigen Newcomer-Festival in Dorsten war sie an meiner Seite.

Zum PS: Meine Eltern hatten mal ein Frühstückspension in Lippstadt.

Was die signierte Ausgabe angeht, müssen wir mal sehen. Wenn es noch weitere Interessenten gibt, werde ich an einem Termin, über den noch zu reden wäre, nach Dorsten kommen.





Nr.: 20
Datum: 30.07.2008, 20:25 Uhr
Name: Stephan
E-Mail: Stephangroene@gmx.net
Homepage: http://www.stephangroene.de.tl

Eintrag
hallo magister. Ich bräuchte da mal eine Info. Ich hab hier den Satz jotta at Alite liegen. Wissen Sie ob das Latein ist und was es bedeutet?

MfG Stephan aus Steinheim

Kommentar:
Hallo Stephan,
"jotta at alite" kann kein Latein sein, weil es im lateinischen Alphabet kein J gibt. "Alite" hätte theoretisch die Imperativ Plural Form von "alere" sein können. Zu "at" fällt mir das lateinische "at" (=aber) und das englische "at" (an, bei) ein. Im griechischen Alphabet gibt es den Buchstaben "iota" (wird jota ausgesprochen und entspricht unserem i).



Nr.: 19
Datum: 30.07.2008, 11:25 Uhr
Name: Sven Harding

Eintrag
Jawoll!!!ENDLICH!!!JUCHHU!!!Ein neues Buch vom Magizi!!!Und es handelt von Möpsen xD Cool!!! Freu mich schon!!! Schöne Ferien noch
Sven

Kommentar:
Hallo Sven,
eigentlich handelt es sich nur um einen einzigen Mops. Aber der hat es in sich! :-)
Dir und den anderen Schülern aus Dorsten auch noch schöne Ferien!



Nr.: 18
Datum: 29.07.2008, 09:40 Uhr
Name: Magister
E-Mail: magizi753@gmx.de
Homepage: http://www.lateinhautrein.de

Eintrag
Salvete!
Ab sofort ist mein dritter Roman (z. B. bei Amazon) bestellbar! Der Name lautet "Ein Mops für alle Fälle". Es ist eine Mischung aus Liebeskomödie und Krimi, d.h. sowohl lustig als auch spannend. Falls jemand Interesse an von mir signierten Exemplaren hat, möge sich per Mail oder Gästebuch melden (insbesondere Leute aus Dorsten)!


Nr.: 17
Datum: 05.07.2008, 14:52 Uhr
Name: Hendrik H.

Eintrag
hehe, ein einfacheres Rätsel ist ihnen wohl nicht eingefallen^^

Die Stadt ist Bochum. Besungen wurde sie von Herbert Grönemeyer mit dem Lied Bochum, vom Album 4630 Bochum.

Fahren sie eigentlich in den Ferien weg? Wandeln sie zum Beispiel auf den Spuren der alten Römer nach Rom, etc. ?

Viele Grüße aus Dorsten von Hendrik

PS: Sie können Marius ruhig die Korrektur lesen lassen! Er ist sehr gut in Deutsch und liest unheimlich viel!

Kommentar:
Hallo Hendik,
Rätsel? Wer sagt denn, dass es ein Rätsel war? ;-)

Dieses Jahr werden die (neuen) Römer ohne mich auskommen müssen.

Mal sehen, wer meinen Mops-Krimi Korrektur lesen wird. Wahrscheinlich wird es aber eine Person sein, die hier direkt vor Ort wohnt und auch sehr sehr viel gelesen hat.



Nr.: 16
Datum: 27.06.2008, 13:08 Uhr
Name: Marius
E-Mail: mesquik@gmail.com
Homepage: http://www.lateinhautrein.de

Eintrag
Wow! Ich hätte nicht gedacht, dass das so einfach ist. Vielleicht veröffentliche ich demnächst ja auch ein Buch. *g*
Vielleicht werde ich dann so berühmt wie sie. =)

Wenn ihr Entwurf zu ihrem 3. Buch fertig ist, können Sie mir den ja mal zum Probelesen an meine E-Mail-Adresse senden. Ich könnte Ihnen auch beim Cover helfen (das 2. find ich nicht gelungen, das war aber auch von irgendeiner Frau). Einfach melden!

Wissen Sie schon, wo sie nach den Ferien unterrichten werden?

Schöne Ferien
Marius

Kommentar:
Hallo Marius!
Ich habe nicht gesagt, dass es einfach ist, aber die Finanzierung jedenfalls ist kein großes Problem.
Berühmt wird man dadurch allerdings nicht (automatisch). Dafür muss man dann schon selber sorgen. Der Verlag lässt sich jede Werbemaßnahme extra bezahlen.
Wenn das Manuskript des dritten Buches fertig ist, werde ich einen Korrekturleser brauchen. Dies muss aber schon jemand sein, der die deutsche Sprache mindestens so gut wie ich beherrscht. Bei allem Respekt aber denkst du, das trifft auf dich zu?
Was das Cover angeht, werde ich wahrscheinlich ein Foto des Hundes verwenden, den ich seit einiger Zeit regelmäßig begleiten darf. Mal sehen. Es ist ja noch etwas Zeit bis dahin.
Ja, ich weiß, wo ich nach den Ferien höchstwahrscheinlich unterrichten werde. Die alte PLZ dieser Stadt lautet 4630 und ein berühmter deutscher Sänger besingt diesen wunderbaren Ort.



Nr.: 15
Datum: 22.06.2008, 22:09 Uhr
Name: Sven Harding

Eintrag
Hallo Herr Zimmermeier!
Ich bins nochmal. Ich hab mal ne Frage: Wie werden ihre genialen (bald 3) Bücher finanziert? Also, wie bringen sie das ganze Geld auf? Oder lieg ich da falsch und es hat nicht soviel gekostet wie angenommen?Wann wird ihr drittes Buch eigentlich erscheinen, oder wissen sie das noch nicht?
Puh, das waren aber ganz schön viele Fragen,hoffe sie beantworten sie. Freundlich Grüße: Lieblingschüler Sven

Kommentar:
Hallo Sven!
Für mein erstes Buch habe ich 400 Euro bezahlt. Dafür habe ich ein Referenzexemplar und die Möglichkeit bekommen, mich beraten zu lassen. Das zweite kostete nur noch 40 Euro, da ich dieses Mal im Grunde alles (Formatierung, Upload…) alleine gemacht habe und auf das Referenzexemplar verzichtet habe. Das ganze Verfahren lief online ab. Man sollte sich also etwas mit Computer auskennen.
Ich hoffe, das dritte Buch wird Ende 2008 erscheinen. Während der Unterrichtszeit wird nämlich keine Zeit dafür sein.



Nr.: 14
Datum: 11.06.2008, 21:50 Uhr
Name: Sven Harding

Eintrag
Salve Magister!!!

Sie glauben nicht was ich gerade gefunden habe!!! Ich war gerade in Google Earth, kennen sie das??? Und raten sie mal, was ich gefunden habe: IN SIERRA LEONE HEISST EINE STADT ZIMMI!!!!! unglaublich aber wahr!!! Wie geht es Ihnen eigentlich? Mir super, es sind ja bald Ferien xD was machen sie dann? Arbeiten berichtigen??? Leider gibt es auch bald Zeugnisse- meins ist wie immer MIES xD In Latein eine 3, bei Ihnen hatte ich eine 2.
Naja machen Sie es gut und bis bald nicht so viel Feiern ne: SVEN

Kommentar:
Salve Sven,
ja, Google Earth kenne ich. Aber mit der Gründung der Stadt Zimmi habe ich nichts zu tun. ;-)
Mir geht es auch gut, weil jetzt alle Arbeiten korrigiert und alle Noten eingetragen sind. In den Ferien werde ich mich wahrscheinlich wieder dem Schreiben widmen.



Nr.: 13
Datum: 31.05.2008, 21:03 Uhr
Name: Nadine aus Dortmund
E-Mail: miss-granger@streber24.de
Homepage: http://schneibelrindhage.de.tl

Eintrag
Moin Markus (zum Zweiten - bin rausgeworfen worden, als Eintrag von vorhin grad fertig war. *grummel*),

wollt ein letztes Mal "Danke" sagen, dass du mir Geschmack auf Latein gemacht hast. Auch wenn es im Leistungskurs nicht immer leicht war, NUN HABE ICH ES, MEIN LATINUM!!!!
Und mein Abi natürlich auch ;-). Na? Was meinste, was es für ne Note ist? :-) :-) Ich bin sooo glücklich! Ne 1,3.......

Also an Alle hier: Es lohnt sich echt, wenn ihr auch über nen längeren Zeitraum euren Arsch hoch bekommt!!!

Liebe Grüße an dieser Stelle,
Nadine.

Kommentar:
Hallo Nadine,

ja, Verbindungsprobleme hatte ich auch schon ein paar Mal beim Kommentieren. Da hilft nur eins: den geschriebenen Beitrag markieren und kopieren (und evtl. irgendwo einfügen).

Es freut mich sehr, dass du dein Latinum und dein Abi so toll gemeistert hast. :-) Ich habe allerdings auch nichs anderes von dir erwartet. Du warst erfreulicherweise eine Schülerin, für die das Wort "Streber(in)" kein Schimpfwort ist.

Dir auch noch ein Dankeschön für deine Mitarbeit an meinem ersten Buch!



<< Seite zurück 1 2  ... 12 13 14 15 16 17 18 19  Seite vorwärts >>


32.788 Aufrufe seit dem 13.04.2008, 10:29 Uhr


Eintrag hinzufügen

Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Captcha-Frage:

 


Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren