** rias1.de (oldiestopten.de) ** Das Radio Archiv ** Gästebuch **

** Altes Gästebuch ** Old Guestbook **


 « Seite zurück 2 Einträge auf 1 Seiten Seite vorwärts » 


#2
Torsten  
10.06.2018, 23:29 Uhr
Hallo Peter,
Leider ist ja unsere Moderatorenlegende Jürgen J. von uns gegangen.
Ich habe Dich bei radioeins in der Sondersendung zu seinem Tode gehört. Hast uns allen aus dem Herzen gesprochen.
Ob wir es noch mal schaffen, eine Sendung der LP Discothek zu bekommen. Der SFB rückt da ja auch nichts raus obwohl er die eine oder andere Sendung hat. Alles Gute, VG Torsten
#1
Besucher  
02.06.2018, 17:29 Uhr
Hallo Peter, Jörg Wagner hier (radioeins-Medienmagazin).
Hättest Du Lust, zu mir am 26.05.2018 in die Sendung zu kommen? Trauriger Anlass (JJ). Aber so ist das Leben. Melde Dich gern auch telefonisch: 01772xxxxx. Jörg
+++
Jörg Wagner
radioeins-Medienmagazin im rbb
72.000 Hörerinnen und Hörer
(MA Audio I/2018) bei radioeins
Sa: 18:00 radioeins
So: 10:44, 15:24, rbb inforadio

ANDI 22.05.2018 - 21:52
Zum Tod von Jürgen Jürgens...
leider muss unsere Interessengemeinschaft nun trauern. Einer unserer unverwechselbarsten Radiomoderatoren Deutschlands, ist nun von unserer Welt endgültig gegangen. Die schwere und am Ende tödliche Erkrankung hat uns Radioenthusiasten dazu gezwungen, in uns zu gehen. Deutschlandweit war seine Sendung "Hey Music" legendär, in West und vor allem Ostdeutschland. So etwas wird es nie wieder geben! Mein Beileid allen Angehörigen! Ruhe in Frieden Jürgen!
Hey Music!!!

Oliver 22.05.2018 - 11:30
Der Tod von Jürgen Jürgens hat mich schockiert.. ich bin mit ihm aufgewachsen... lieber Hey Music als Schlager der Woche gehört .. (Und Commodore statt Atari gehabt) .
Ich hoffe, seine Sendungen bleiben hier erhalten... bin traurig....

Martin 12.05.2018 - 22:03
Hallo Peter, schaue ab und zu mit etwas Nostalgie auf Deine ganz, ganz großartige, umfangreiche Seite. Bin vor Jahren darauf gestoßen, als ich nach "Rias" gegoogelt habe. Habe Ende der 60er Jahre immer Samstagnachmittag ( wie auch meine Freunde ) den Rias Treffpunkt gehört. Eine Sendung die einfach "Pflicht" war, zumal wir an den Tonbandgeräten die Titel gern mitgeschnitten hatten. Die "richtigen" Platten gab es in der DDR ja kaum … ( Empfang des Rias im Westerzgebirge. Nähe Johanngeorgenstadt, denn in Hof gab es einen UKW Umsetzer für Rias 2. Somit hatten wir einen einigermaßen Empfang (in mono). Geärgert haben wir uns immer, wenn Lord Knud oder andere in die Titel reingequasselt haben... Wünsche weiterhin viel Spaß & Grüße aus München. Martin

Dietmar 10.05.2018 - 22:22
Beim Hessischen Rundfunk war die Werbefigur der Hund „Onkel Otto“, beim Bayerischen Rundfunk der Löwe, in Berlin der Bär und beim Norddeutschen Rundfunk das „Seepferdchen“. Erst viel später kam die Robbe. Das wissen viele gar nicht mehr und denken es wäre immer die Robbe gewesen. Die kam in der Zeit des Werbeblocks zwischen 18 und 20 Uhr überhaupt nie vor. Nach Abschaffung des Seepferdchens (ungefähr 1970) wurde zwischen den einzelnen Werbespots immer diese, ebenfalls per Zeichentrick dargestellte, elektrische Welle mit Musik unterlegt eingespielt. Die Robbe erschien immer dann, wenn zwischen den einzelnen ARD-Anstalten auf den NDR umgeschaltet wurde und auch als optisches Pausenzeichen innerhalb des NDR-Programmes. Sehr amüsiert habe ich mich, als ich 1990 zum ersten Mal „Äffle und Pferdle“ hier im Südfunk Stuttgart sehen konnte. Leider gibt es nur noch die „Mainzelmännchen“ – der Rest ist weg… Gruß, Dietmar, ab Dezember 1956 „Westfernsehen-Hai“

Silvio - 10.05.2018 - 12:31
Ich kann euch nur sagen, eure Seite ist einfach genial. Die ganzen vielen Links
Super Musike. bin ein großer Fan von Schlager der Woche. lausche fast jeden Tag.
Habe euch mal verlink.

Sachsensound Leipzig 18.04.2018 - 07:55
Liebe Frau Felgenbauer, wenn die Findigsendung archiviert wurde würde ich mich an das Deutsche Rundfunkarchiv in Potsdam wenden. Sie müßten nur wissen wann sie gelaufen ist. MfG, J. Ramisch

Sölve Felgenhauer - 17.04.2018 - 00:11
Mein Anliegen klingt vielleicht etwas seltsam, aber ein Versuch ist es einfach wert, da ich wirklich eure Hilfe benötige.
Mein Name ist Sölve Felgenhauer, bin 45 Jahre jung und wohne in Berlin. Ich komme aus einer Großfamilie und lebte damals als kleines Kind in Ost-Berlin. Zu meiner Zeit gabs die Radio Sendung "Was ist denn heute bei den findigs los". In einer dieser Sendung wurde über unsere Familie im Radio berichtet. Wir waren damals 10 Kinder, also eine kinderreiche Familie. Nun ist meine Mutti schon 73 Jahre jung und ich möchte ihr gerne den Wunsch erfüllen, diese Sendung doch noch einmal zu hören. Besteht die Möglichkeit die Aufnahme der Sendung im Archiv zu finden? Ich würde das selbstverständlich bezahlen.
Können sie mir vielleicht helfen ? Gerade jetzt wäre es schön diese Erinnerung noch einmal erleben zu dürfen.
Ich bedanke mich im voraus für ihre Bemühungen.
Liebe Grüße, Frau Sölve Felgenhauer
PS. Leider weiß ich nicht an wem man sich in solch Sache wenden kann. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen, Vielen Dank.

Mik - 10.04.2018 - 23:23
Vielen Dank für die tollen Sounds.
 « Seite zurück 1 
101 Aufrufe seit dem 02.06.2018, 11:57 Uhr
Seite vorwärts » 
 
 
# ???
Name:
E-Mail:
Homepage:
Eintrag:

Enter the text shown on the image:
Welches Bild zeigt die Farbe Hellbraun?
Enter the code:
Verify-Code:Bestaetigungs-Code:

 

Logo

Support
Dieses Gästebuch wird Ihnen präsentiert von GBServer.de
Quick-Links: Neuanmeldung | Login | Werbung deaktiveren